Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Polizei ermittelt nach Unfallflucht am Kreisel Bissendorfer Straße gegen Senior
Umland Burgwedel

Burgwedel: Polizei ermittelt nach Unfallflucht am Kreisel Bissendorfer Straße gegen Senior

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 28.05.2020
Die Polizei Großburgwedel ermittelt wegen Unfallflucht gegen einen 82 Jahre alten Autofahrer. Quelle: Johannes Dorndorf (Symbolbild)
Anzeige
Großburgwedel

Ein Unfallverursacher hat nach dem Zusammenstoß nur kurz angehalten, ist dann aber weitergefahren. Nun ermittelt die Polizei gegen ihn.

Laut Polizeisprecher Ralf-Emil Bahn hatte sich der Unfall am Mittwoch gegen 8.40 Uhr im Kreisverkehr an der Bissendorfer Straße/L 383 in Großburgwedel ereignet. Aus noch unbekannter Ursache fuhr der 82 Jahre alte Fahrer eines Opel auf den Ford einer 57-Jährigen auf. Der Schaden an beiden Fahrzeugen summiert sich auf rund 6000 Euro.

Anzeige

Der Unfallverursacher hielt laut Bahn an einer der Kreiselausfahrten an, die Geschädigte an einer der anderen. Doch dann fuhr der Senior davon. Die Polizei konnte ihn dank der Zeugenaussage der Geschädigten, die sein Kennzeichen abgelesen hatte, an seiner Wohnanschrift antreffen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter