Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht
Umland Burgwedel

Burgwedel: Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 10.03.2020
Die Polizei ermittelt nach einer Fahrerflucht in Großburgwedel. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Großburgwedel

Ein Zeuge hat am Montagmorgen gegen 10.15 Uhr eine Unfallflucht an der Straße im Klint gesehen. Ein Autofahrer touchierte mit seinem Wagen im Vorbeifahren ein Zustellfahrzeug der Post und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Zeuge verständigte daraufhin den Mitarbeiter der Post und ging dann ebenfalls seiner Wege.

Geflüchteter Fahrer war vermutlich in grauem VW Touran unterwegs

Mit diesem Mann würde die zwischenzeitlich hinzugerufene Polizei gern sprechen, da sie keine weiteren Angaben zu dem Pkw des geflüchteten Fahrers und dessen Kennzeichen hat. Nach Auswertung der Spuren am Unfallort dürfte es sich bei dem Auto des Unfallgegners um einen grauen VW Touran handeln. Die Polizei bittet den Zeugen und andere Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 beim Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kleinburgwedeler und Thönser Straße hat sich ein Fahrradfahrer verletzt. Eine Autofahrerin hatte den Mann beim Abbiegen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

10.03.2020

Die Frau wird Veganerin und nimmt Tangounterricht, der Mann plant eine Haartransplantation in Osteuropa – dies könnten die ersten Anzeichen von Alterspubertät sein, sagen Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch. Das Satireduo analysiert im Amtshof in Großburgwedel die Veränderungen von Menschen um die 50.

10.03.2020

Auch dieser Versuch ist gescheitert: Der Burgwedeler Rat lehnte in seiner jüngsten Sitzung ab, sich erneut mit dem Thema Wohnen im Gewerbegebiet II zu befassen. Das hatten die Unabhängigen in einem neuen Antrag gefordert.

10.03.2020