Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Randalierer beschädigen Straßenlaterne
Umland Burgwedel

Burgwedel: Randalierer beschädigen Straßenlaterne an Kokenhorststraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 04.02.2020
Wer hat Randalierer beobachtet? Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Großburgwedel

Eine Straßenlaterne haben Randalierer in der Nacht zu Dienstag an der Kokenhorststraße beschädigt: Die Unbekannten bearbeiteten die Laterne so gewaltsam, dass sie schief stand. Daraufhin fiel das Abdeckglas herunter und zersplitterte. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Die Beamten suchen deshalb Zeugen, denen zwischen 0.30 bis 1.10 Uhr verdächtige Personen vor dem dortigen McDonald’s aufgefallen sind. Sie sollten sich unter Telefon (05139) 9910 melden.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus der Stadt Burgwedel lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Seit knapp einem Jahr verteilen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Burgwedel Online-Knöllchen bei Verkehrsdelikten. Doch viele können damit augenscheinlich wenig anfangen und nutzen die neue Möglichkeit nicht.

04.02.2020

Wie gelingt ein Miteinander unterschiedlicher Kinder in den Kitas und der Tagespflege? Über das Thema „Diversität in der Pädagogik“ haben am Montag gut 190 Erzieher, Sozialarbeiter und Sozialassistenten bei der 15. Fachtagung der Stadt Burgwedel diskutiert.

03.02.2020

Am Ostende der Fußgängerzone in Burgwedel investieren die WohnPark-Betreiber siebenstellig in die Sanierung eines historischen Fachwerkgebäudes. Zudem ersetzen sie eine Scheune durch einen Anbau. So sollen Tagesangeboten für Senioren entstehen.

03.02.2020