Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel In Wettmar entfallen Haltestellen
Umland Burgwedel

Burgwedel: Straßensperrung Engensen: Zwei Haltestellen in Wettmar entfallen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 24.11.2019
Regiobus kann voraussichtlich vier Wochen lang zwei Haltestellen in Engensen nicht bedienen. Quelle: Alexander Körner (Archiv)
Engensen/Wettmar

Die Wettmarer Straße in Engensen wird ab Montag, 25. November, zwischen der Thönser beziehungsweise Ramlinger Straße und Wettmar für voraussichtlich vier Wochen gesperrt. Die Region saniert dort die Fahrbahn. Aus diesem Grund entfallen in dieser Zeit die Haltestellen Wettmar/Hinter den Höfen und Wettmar/Celler Weg. Betroffen sind davon die Regiobus Linien 621, 634 und 639. Eine Ersatzhaltestelle wird in Wettmar circa 100 Meter von der Haltestelle Celler Weg in Richtung Lönsweg eingerichtet.

Lesen Sie auch

Von Lisa Otto

In Großburgwedel sind am Sonnabend 28 Stolpersteine verlegt worden. Sie erinnern an die toten Kinder osteuropäischer Zwangsarbeiterinnen in Großburgwedel – und stehen gleichzeitig für die Aufarbeitung eines dunklen Kapitels Burgwedeler Stadtgeschichte.

23.11.2019

Es wird weihnachtlich im Großburgwedeler Amtshof: Das Wittener Kinder- und Jugendtheater zeigt am Freitag, 6. Dezember, das Stück „Frohe Weihnachten, kleiner Eisbär“. Darin begibt sich Eisbär Lars auf eine spannendes Abenteuer.

23.11.2019

Seit 2018 ist Nils Thönnessen Rektor der Grundschule Großburgwedel. Kein Wunder also, dass die Schüler bei seiner Hochzeit unter den ersten Gratulanten sein wollten – und so warteten 300 Schulkinder am Freitagmorgen sichtlich aufgeregt vor dem Standesamt.

22.11.2019