Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Thönse: Regiobus verlegt Bushaltestelle Bruchstraße
Umland Burgwedel

Burgwedel-Thönse: Regiobus verlegt Bushaltestelle Bruchstraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 16.01.2020
Die Bushaltestelle Thönse/Bruchstraße ist verlegt worden. Quelle: Alexander Körner (Archiv)
Thönse

Die Haltestelle Thönse/Bruchstraße ist in Fahrtrichtung Großburgwedel ab sofort für etwa vier Wochen um einige Dutzend Meter weit hinter die Einmündung der Schmiedestraße verlegt worden. Das hat das Unternehmen Regiobus hat bekanntgegeben.

Betroffen sind die Buslinien 621 und 639. Der Hintergrund sind die Bauarbeiten im Auftrag der Region an der Thönser Ortsdurchfahrt.

Für die Fahrt um 7.10 Uhr auf der Regiobus-Linie 639 ab Engensen/Kapellenstraße nach Thönse/Bruchstraße ist eine Ersatzhaltestelle an der Neuwarmbüchener Straße eingerichtet.

Lesen Sie auch

Von Frank Walter

Ob das letzte Neujahrskonzert mit Ernst Müller in Langenhagen besuchen oder die Musik von Bernard Allison in Isernhagen genießen: Das ist los am Wochenende vom 17. bis 19. Januar in Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze und der Wedemark.

16.01.2020

Eine Fahrt zum Hamburger Hafen hat dem todkranken Reinhold Goldschmidt zum Lebensende einen Energieschub gegeben – doch viele seiner Pläne konnte er nicht mehr realisieren: Er starb am Weihnachtsfest an seiner schweren Krebserkrankung.

16.01.2020

Gleich an zwei Tagen tritt die Theatergruppe Acht machen Theater in Kleinburgwedel auf. Die Schauspieler zeigen das Stück „Boeing, Boeing“.

16.01.2020