Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Unfall in Großburgwedel: Fahrerin wird leicht verletzt
Umland Burgwedel

Burgwedel: Unfall in Großburgwedel: Fahrerin wird leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 05.07.2020
Eine Verletzte, etliche Tausend Euro Schaden: Das waren die Folgen eines Verkehrsunfalls in Großburgwedel. Quelle: Daniel Bockwo/dpa
Anzeige
Großburgwedel

Der schnellste Weg auf die Umgehungsstraße endete mit einem Unfall: An der Einmündung der Straße Am Mühlenfeld auf die Kokenhorststraße sind am Freitag zwei Autos kollidiert.

Laut der Polizei wollte eine 69 Jahre alte Fahrerin eines BMW X2 nach links auf die Kokenhorststraße abbiegen. Dabei übersah sie jedoch die vorfahrtsberechtigte 80-jährige Fahrerin eines Audi, die in Richtung Isernhägener Straße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten. Die ältere der beiden Frauen wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen musste jedoch nicht anrücken, die Frau wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Den Schaden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf etliche Tausend Euro. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Anzeige

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter