Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Unbekannter beschädigt Zaunpfosten und flieht
Umland Burgwedel

Burgwedel: Unfallflucht: Fahrer beschädigt Zaunpfosten in Wettmar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:06 29.01.2020
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht in Wettmar. Quelle: Johannes Dorndorf (Archiv)
Anzeige
Wettmar

Ein bislang unbekannter Fahrer hat beim Wenden seines Fahrzeugs auf der Breslauer Straße in Wettmar einen gemauerten Zaunpfosten beschädigt und sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt. Aufgrund der Anstoßhöhe dürfte es sich laut Angaben der Polizei um einen Lastwagen gehandelt haben. Der Tatzeitraum liegt zwischen Montag, 10.30 Uhr, und Dienstag, 10.30 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugen können sich beim Polizeikommissariat Großburgwedel unter Telefon (05139) 9910 melden.

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Lisa Otto

Neue Folge unserer Reihe Burgwedel einst und heute: Viele Häuser in der Straße Im Mitteldorf stehen seit weit mehr als 100 Jahren. Eine komplette Baumallee ist allerdings verschwunden.

29.01.2020

Fuhrberg will attraktiv für junge Familien sein: Der Ortsrat schließt sich den Vorschlägen der Stadt Burgwedel an, mit einem Punktekatalog besonders junge Arbeitnehmer mit Kindern bei der Vergabe von Bauland zu berücksichtigen. Auch ehrenamtlicher Einsatz soll belohnt werden.

29.01.2020

Der Abend fing schön an und endete im Polizeigewahrsam: Der Gast einer Hochzeitsfeier in Großburgwedel hat sturzbetrunken einen Polizisten attackiert. Dafür gab es nun vor dem Amtsgericht ein vergleichsweise mildes Urteil – gerade, weil der Mann derart viel Alkohol getrunken hatte.

28.01.2020