Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Wer fuhr gegen BMW auf Schützenplatz? Polizei findet verräterische Lackspuren
Umland Burgwedel

Burgwedel: Unfallflucht auf dem Schützenplatz: Polizei findet verräterische Lackspuren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 25.10.2019
Mit weißen Lackresten hofft die Polizei einen Unfallflüchtigen überführen zu können. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Mithilfe von sichergestellten weißen Lackresten hofft die Polizei, den Autofahrer zu finden, der sich nach einem Zusammenstoß unerlaubt vom Unfallort entfernt hat.

Der Geschädigte hatte seinen grauen BMW auf dem Schützenplatz in Großburgwedel abgestellt. Als er am Donnerstagmorgen gegen 9.30 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, entdeckte er im vorderen linken Bereich des Autos ein dicken Kratzer.

In der Zeit zwischen Mittwochabend, 23.30 Uhr und Donnerstagfrüh hatte augenscheinlich ein anderes Fahrzeug den grauen BMW touchiert. Nach Polizeiangaben beläuft sich der Schaden an dem BMW auf 1000 Euro. Die Beamten haben die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 im Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Theater ist wichtig für Kinder – deshalb will die Bürgerstiftung dafür sorgen, dass die Jungen und Mädchen in Burgwedel zweimal während ihrer Schulzeit zu einer Aufführung eingeladen werden.

24.10.2019

Weder Betrug noch Wucher: Das Amtsgericht hat das Verfahren gegen einen Mann, der Altwarmbüchener Senioren für drei Stunden Arbeit 3200 Euro abgeknöpft hatte, eingestellt.

24.10.2019

Großer Andrang herrschte bei der ersten Präsentation der Sammlung von historischen Postkarten in der Heimatstube in Burgwedel. Die Plätze reichten längst nicht aus. Weitere Vorträge zu dem Thema sind geplant.

25.10.2019