Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Unfallflucht: Fahrer lässt Autoteile zurück
Umland Burgwedel

Burgwedel: Unfallflüchtiger lässt Autoteile zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:24 16.03.2020
Die Großburgwedeler Polizei sucht Zeugen für einen Unfallflucht in der Straße Im Mitteldorf. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Großburgwedel

Mit Teilen der Rücklichtabdeckung eines Autos hofft die Polizei eine Unfallflucht in Großburgwedel aufklären zu können. Am Sonntagabend stieß ein noch unbekanntes Fahrzeug augenscheinlich beim Rückwärtsausparken gegen einen an der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellten braunen Peugeot. Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß an der hinteren linken Tür erheblich beschädigt. Der Verursacher floh, hinterließ aber an der Unfallstelle Kunststoffteile seines Fahrzeugs. Der Unfall ereignete sich in der Zeit zwischen 20.30 und 23 Uhr. Die Polizei gibt den entstandenen Schaden mit 3000 Euro an und bittet Zeugen sich beim Kommissariat in Großburgwedel unter der Telefonnummer (05139) 9910 zu melden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Burgwedel lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Das Coronavirus zwingt Burgwedels St.-Petri-Gemeinde, das Gemeindeleben vorübergehend neu zu erfinden. Diese Woche sollen dazu Beschlüsse fallen.

16.03.2020

Schulen und Kindergärten schließen, die Tirol-Freunde sagen ihre lange geplante Reise ab und in Thönse sorgt das Virus für Verwirrung ums Schützenfest – das Coronavirus hat Burgwedel weiterhin fest im Griff.

15.03.2020

Das neue, 120.000 Euro teure Wasserspiel auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel ist seit Sonnabend in Betrieb. Es soll die Aufenthaltsqualität in der Fußgängerzone erhöhen. Attraktiv ist die Neuerung besonders für Kinder, denn die zwölf Wasserfontänen laden zum Spielen ein.

15.03.2020