Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Polizei ermittelt nach Unfallflucht vor der Rossmann-Zentrale
Umland Burgwedel

Burgwedel: Verkehrsunfallflucht vor der Rossmann-Zentrale in Großburgwedel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 31.07.2020
Die Polizei hofft auf Hinweise zur Unfallflucht vor der Rossmann-Zentrale in Großburgwedel. Quelle: Johannes Dorndorf (Archiv)
Anzeige
Großburgwedel

Verkehrsunfallfluchten ereignen sich nach Erfahrungen der Polizei besonders häufig auf Großparkplätzen – und von daher passt der Tatort eines aktuellen Falls gut zu dieser Erkenntnis der Polizeistatistik.

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der Rossmann-Zentrale in Großburgwedel beschädigte ein Autofahrer am Donnerstag zwischen 12 und 22.30 Uhr einen schwarzen VW Arteon. Ohne den Eigentümer oder die Polizei zu benachrichtigen, flüchtete der Unbekannte vom Gelände. Den Schaden hinten rechts am VW schätzt die Polizei auf etwa 800 Euro. Sie hofft nun auf Zeugen, die sich unter Telefon (05139) 9910 im Kommissariat melden sollten.

Von Frank Walter