Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Weihnachtsmarkt öffnet an drei Tagen in Großburgwedel
Umland Burgwedel

Burgwedel: Weihnachtsmarkt öffnet für drei Tage in Großburgwedel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.12.2019
Das Karussell im Mittelpunkt: Reges Treiben wird am zweiten Adventswochenende wieder auf dem IGK-Weihnachtsmarkt in Großburgwedel herrschen. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Einige der Buden stehen bereits, aber längst nicht alle. Noch wartet reichlich Arbeit auf dem Alten Markt, um die Zelte und weiteren Stände aufzubauen. Der Weihnachtsmarkt in Großburgwedel wird ab Freitag, 6. Dezember, wieder zum Anziehungspunkt. Dann hängt der Geruch von Glühwein, Mandeln und Schmalzkuchen in der Luft.

15 Kunsthandwerker stellen ihre Waren aus

Verantwortlich für die Organisation zeichnet wieder die Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK). 30 Aussteller hat Karlheinz Schridde für die beliebte Veranstaltung gewinnen können, darunter auch 15 Kunsthandwerker. Schmuck, Holz-, Textil- und Papierarbeiten sowie Strickwaren bieten die Aussteller im eigens für sie aufgestellten 200 Quadratmeter großen beheizten Zelt an. „Dort wird auch Kaffee und Kuchen verkauft“, sagt der Organisator.

Ebenfalls im Zelt gibt es Unicef-Weihnachts- und Grußkarten, und auch die Burgwedeler Brauerei hat dort ihren Stand, an dem sie ihr Hell- und Dunkelbier ausschenkt. „Und der Gerstensaft kann auch als eingepacktes Geschenk erworben werden“, kündigt Schridde an.

Vereine und Verbände beteiligen sich am Weihnachtsmarkt

Neben den Kunsthandwerkern beteiligen sich am Weihnachtsmarkt auch Vereine und karitative Verbände. Die Feuerwehr kommt mit ihrer Feldküche und bietet Heißes aus der Gulaschkanone an. Auf die Besucher warten allerlei Getränke sowie herzhafte und süße Leckereien: Von Quarkbällchen über Grünkohl bis zu Schinkenbraten und Bratwurst erstreckt sich das Angebot. Der Glühwein-Preis sei nach wie vor moderat, sagt Schridde.

Jungen und Mädchen können sich auf das Kasperletheater an Sonntag freuen: Die Vorstellungen beginnen um 15, 16 und 17 Uhr. Quelle: Archiv

Kinder schauen Kasperletheater

Zu hören gibt es in diesem Jahr am Sonnabend, 7. Dezember, ab 18 Uhr ein kleines Konzert der Hornbläser der Musikschule Isernhagen und Burgwedel. Zu Gast ist auch der Chor des Gymnasiums. Am Sonntag, 8. Dezember, dürfen sich die jüngsten Besucher auf drei Vorstellungen des Kasperletheaters Lauenburger Puppenbühne um 15, 16 und 17 Uhr freuen. „Das Kinderkarussell hat das ganze Weihnachtsmarkt-Wochenende geöffnet. Und der Weihnachtsmann wird am Freitag und Sonnabend ab 16 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Markt vorbeischauen“, kündigt der Organisator an.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt am Freitag und Sonnabend von 15 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 20 Uhr.

SPD verkauft Chutneys für einen guten Zweck

Die SPD Burgwedel setzt sich für den Elternverein Früherleben in Hannover ein, der sich um die psychosoziale Versorgung von frühgeborenen Kindern und deren Angehörigen kümmert. Die Früh- und Neugeborenen-Intensivstation der Medizinischen Hochschule Hannover gehört zu den größten entsprechenden Abteilungen in Niedersachsen. Die Station 69 wird aktuell umgebaut. Das Personal wünscht sich eine ansprechende Wohlfühlatmosphäre für Kinder und Eltern: dimmbare Beleuchtung, Paravents, die ein wenig Privatsphäre auch in Mehrbettzimmern ermöglichen, Jalousien und mobile Liegestühle, auf denen die Eltern bequem längere Zeit mit ihren frühgeborenen Kindern liegen können.

Um zur Verwirklichung dieser Wünsche beizutragen, verkauft die SPD am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt selbst gemachte Chutneys, scharfe Currysoßen und Marmeladen sowie Quarkkäulchen. Angeboten werden auch Plätzchen, die der SPD gespendet wurden. „Wir sind begeistert von dem Engagement und bedanken uns bei allen Backfreunden der Stadt Burgwedel“, sagt Anke Bsteh.

Lesen Sie auch

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Krankenkassen-Formulare und Radio ffn, Freiwillige Feuerwehr Engensen und Fußballverein: Die Brüder Ghazi Noori Naif (24) und Ghezuan Borto (22) wohnen erst seit dreieinhalb Jahren in Burgwedel, sind aber bereits extrem gut integriert. Seit Sommer absolvieren beide eine Lehre zum Maler und Lackierer.

02.12.2019

Die Staatsanwaltschaft Hannover prüft jetzt Ermittlungen gegen den Arzt Klaus Eikemeier aus Bothfeld. Der Mediziner betreibt eine Internetseite, auf der reihenweise rassistische und antisemitische Einträge zu finden sind. Der HAZ sagte der Arzt: „Ich sage nur meine Meinung.“

02.12.2019

Ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum und dazu die Klänge des Feuerwehrmusikzugs Großburgwedel: Diese Kombination hat auch in diesem Jahr wieder viele Menschen an das Feuerwehrhaus gelockt.

02.12.2019