Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Nachtflug-Gegner von Bon-Ha informieren über Gesundheitsrisiken durch Fluglärm
Umland Burgwedel

Isernhagen: Nachtflug-Gegner von Bon-Ha informieren über Gesundheitsrisiken durch Fluglärm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 13.05.2019
Die Initiative Bon-Ha wehrt sich gegen die Nachtflüge am Flughafen Langenhagen. Quelle: Symbolbild (Julian Stratenschulte/dpa)
Isernhagen

 Die Fluglärm-Kritiker der Initiative Besser ohne Nachtflug –Hannover Airport (Bon-Ha) laden zu einer neuerlichen Bürgerversammlung ein, diesmal ins Gasthaus Dehne, Am Ortfelde 59 in Isernhagen N.B. Das Treffen am Donnerstag, 16. Mai, ab 19.30 Uhr richtet sich laut des Bon-Ha-Initiators Dieter Poppe besonders auch an Eltern. „Wir wollen diesmal vor allem über die gesundheitlichen Risiken des Fluglärms informieren“, erläutert der Altwarmbüchener, der die Gemeinde Isernhagen seit kurzem auch in der Fluglärmkommission vertritt.

Ärzte sprechen bei den Fluglärm-Gegnern

Eingeladen hat sich die Initiative der Fluglärm-Gegner aus den Kommunen rund um den Flughafen Langenhagen dafür Snefried-Oda Buchweitz-Klingsöhr, Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, sowie den Internisten Dr. Ulrich Trensch. Poppe übernimmt die Moderation und wird dabei erwartungsgemäß auch auf die Spendensammlung der Bon-Ha hinweisen. Mehr als 40.000 Euro sind mittlerweile zur Finanzierung einer Klage gegen den Nachtflugbetrieb zusammengekommen.

Von Frank Walter

Klaus-Jürgen Hammer ist nach schwerer Krankheit gestorben. Der pensionierte Polizist hatte sich als Sprecher des ADFC in den vergangenen Jahren sehr um die Belange von Fahrradfahrern in Isernhagen verdient gemacht.

13.05.2019

Für Störche zählen Regenwürmer und Mäuse zu den Haupt-Beutetieren. Auf frisch gepflügten Äckern ist für sie deshalb der Tisch reich gedeckt.

16.05.2019

Zwei Partys, zwei Umzüge, ein Platzkonzert und ganz viele Könige: Großburgwedel feiert vom 17. bis 19. Mai sein Schützenfest. Das Programm zum Nachlesen gibt es hier.

13.05.2019