Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in H.B.
Umland Burgwedel

Isernhagen: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in H.B.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 16.09.2019
Die Polizei gibt den Schaden des Auffahrunfalls mit 4000 Euro an. Quelle: Friso Gentsch (Archiv)
Isernhagen H.B.

Zwei leicht verletzte Personen und drei beschädigte Autos – das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagmorgen in Isernhagen H.B. ereignet hat. In Höhe des Einkaufszentrums bremste auf der Burgwedeler Straße der 52-jährige Fahrer eines VW ab, um nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Deshalb stoppte auch eine 38-Jährige ihren VW hinter dem ersten Fahrzeug. Die beiden auf der Straße haltenden Autos übersah im Anschluss die 21-jährige Fahrerin eine nachfolgenden Peugeots. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Wagen der 38-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde dieser auf den davor haltenden Wagen geschoben. Sowohl der 52-Jährige, als auch die 38-Jährige wurden leicht verletzt mit einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei gibt den an den drei Autos entstandenen Schaden mit 4000 Euro an.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Er versprach, millionenschwere Kredite zu besorgen: Mit dieser Masche hat ein 74-jähriger ehemaliger Polizist zwei Männer betrogen. Sie zahlten ihm Geld, um selbst an die Millionen zu kommen. Nun stand der Mann in Burgwedel vor Gericht.

16.09.2019

Fragen zum Ausbau des Glasfasernetzes in Burgwedel? Kurz vor Beginn der Bauarbeiten können sich Bürger bei zwei Informationsabenden der Deutschen Glasfaser schlau machen.

16.09.2019

Der Würmsee ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht: Mit der Einweihung des Erlebnispfades soll er künftig nicht mehr nur ein Geheimtipp in Sachen Naherholung in Burgwedel sein.

15.09.2019