Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Teddy muss zum Doc
Umland Burgwedel Nachrichten Teddy muss zum Doc
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 17.05.2017
Lilli (links) und ihr Bruder Bastian zeigen ihre kranken Kuschelbären. Quelle: Jarolim-Vormeier
Anzeige
Kleinburgwedel

Gemeinsam mit den Teddy-Docs versorgen am Sonnabendnachmittag fast 200 Kinder ihre kranken Kuscheltiere – und erleben spielerisch eine medizinische Untersuchung und Behandlung mit. "Mit dem Projekt möchten wir Kindern frühzeitig die Angst vor einem Arztbesuch oder einem Rettungseinsatz nehmen", erklärt Eckhardt Misch. Schon während ihrer Projektwoche hatten die OGS-Kinder sich mit dem Thema Erste Hilfe auseinandergesetzt. Jetzt braucht Tims Teddy Hilfe, er hat Bauchschmerzen.

Gleich versorgen die Mediziner ihn mit einer Infusion und lassen ihn beatmen. Der Dreijährige schaut sorgenvoll zu. Am Ende wird sein Kuscheltier geröntgt, die Diagnose ist beruhigend: "Dein Teddy hatte vier Pilze gegessen." Lillis und Bastians Bärchen haben ein Bein gebrochen und ein Loch vorm Knie und werden mit dem Stethoskop untersucht, geröntgt und verbunden. Seit Schuljahresbeginn gibt es die OGS an der Grundschule. Der Erlös ihres ersten Flohmarktes mit sozialem Hintergrund soll dazu dienen, für ein Jahr die Schulspeisung für ein rumänisches Kind in der Grundschule des Städtchens Aleko zu finanzieren.

Bang schaut Tim zu, wie die Teddy-Docs seinen Kuschelbären versorgen. Quelle: Jarolim-Vormeier

Von Katerina jarolim-vormeier

Lässt sich am Badestrand in Altwarmbüchen ein Steg bauen, wie es ihn bereits am Kirchhorster See gibt? Mit der Klärung dieser Frage hatte der Ortsrat die Gemeindeverwaltung beauftragt. Das Ergebnis gibt wenig Anlass zur Hoffnung.

15.05.2017

Route-66-Bezwinger Carlo Mielke zieht es wieder in die Ferne: Mit dem Fahrrad startet der 75-Jährige aus Kleinburgwedel am Sonntag ins 1100 Kilometer entfernte Domfront, wo übernächste Woche das 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert wird. Der Langenhagener Siegfried Ott radelt mit.

Martin Lauber 15.05.2017

Da stecken viel Liebe und Vorarbeit drin: Seinen 700. Geburtstag feiert Burgwedels kleinste Ortschaft Oldhorst ganz groß am Sonnabend, 10. Juni, von morgens bis in die Nacht mit allem Pipapo. Auch eine neue Dorfchronik ist bis zu dem Termin fertig.

Martin Lauber 15.05.2017