Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunstschul-Programm erstmals online
Umland Burgwedel Nachrichten Kunstschul-Programm erstmals online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 12.03.2018
Seit dem 25. Geburtstag steht eine kunstvoll bemalte Pferdeskulptur vor der Kunstschule, die im Isernhagenhof-Ensemble zuhause ist.
Seit dem 25. Geburtstag steht eine kunstvoll bemalte Pferdeskulptur vor der Kunstschule, die im Isernhagenhof-Ensemble zuhause ist. Quelle: Martin Lauber
Anzeige
Isernhagen

Der Verein Kunstschule Isernhagen hat zum ersten Mal ein Ganzjahresprogramm zusammen- und in digitaler Form unter www.kunstschule-isernhagen.de auch ins Netz gestellt. „Das soll vor allem bei der langfristigen Planung der Kurse oder bei Urlaubsterminen helfen“, erklärt die Vorsitzende Britta Höfling. Der Verein, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Bestehen feierte, hat neue Kurse und Angebote inpetto, die sowohl Kleinkinder als auch Senioren glücklich machen dürften.

Das neue Semester hat jetzt begonnen, das zweite startet im August. Kinder können sich auf neue Kurse in der kreativen Frühförderung freuen, Nanas nach Niki de Saint Phalle basteln, töpfern, zeichnen, Lampenschirme bauen, Accessoires aus Filz herstellen oder Art und Weise das experimentelle Gestalten lernen. Kurse ab sieben Jahren Freie Plätze gibt es noch bei den Montagskursen „Anleitung zum freien Arbeiten mit verschiedenen Werkstoffen und Methoden, Bildern und Skulpturen“ für Kinder ab sieben und ab neun Jahren. Auch beim Kurs „Malen mit Acrylfarben“ für Kinder und Erwachsene (mittwochabends) sind noch Plätze frei. 

Das 20 Seiten umfassende Programm liegt jetzt an vielen Stellen in verschiedenen Ortsteilen von Isernhagen und Burgwedel zum Mitnehmen bereit, unter anderem in Geldinstituten, Supermärkten, den Buchhandlung Böhnert und Die Truhe sowie in der Bücherei in Großburgwedel. Unter www.brittahoef
ling@hotmail.de sendet der Verein das Programm auch zu.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Martin Lauber 13.01.2017
Martin Lauber 13.01.2017
Martin Lauber 13.01.2017