Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Besucher stöbern bei Winterfreuden in Wettmar
Umland Burgwedel Nachrichten Besucher stöbern bei Winterfreuden in Wettmar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.11.2017
Carmen Schultz-Bödeker zeigt Hannelore Kemmner ihre Auswahl an Socken. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Wettmar

 Vor der Tür verbreitet ein Feuerkorb etwas Wärme gegen die Herbstkälte und lässt Kamingeruch in die Nase steigen. Gegenüber der großen Eingangstür des Bode-Hofs bietet Imker Karl-Christian Rosenau viele Produkte rund um den Nektar der emsigen Insekten an. Bereits kurz nach der Öffnung um 11 Uhr ist es voll in den Ausstellungsräumen. Rosenau ist einer von vier neuen Ausstellern. Außer ihm bietet noch Stefanie Winter Schmuck an, Siegrid Bierstedt hat für ihre Weihnachtsbäckerei den Ofen angeworfen, und Siegrid Weutschihofski hat Pflanzenschmuck im Angebot. 

Auf Bodes Hof ist es heimelig – besonders bei der Kunstausstellung „Winterfreuden“

„Wir fahren viel rum und schauen, was es so gibt“, sagt Organisatorin Birgit Bode-Stüring. So konnten sie und ihr Mann schon auf anderen Ausstellungen in der Region einige Kontakte zu Kunsthandwerkern knüpfen. Manche der Austeller sind gern wiedergekommen auf den Hof, wie zum Beispiel Carmen Schultz-Bödeker mit ihren Wollprodukten. Hannelore Kemmner stöbert in den Socken, die an einem Zweig fast wie Christbaumschmuck wirken. „Gott, sind die süß!“, sagt sie. Die bunte Wolle hat Schultz-Bödeker in einem Geschäft am Uelzener Bahnhof aufgetan – sie ist dem Farbstil des Künstlers Friedensreich Hundertwasser nachempfunden. 

Von Benjamin Behrens