Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Car-Sharing ist Thema im Bauausschuss
Umland Burgwedel Nachrichten Car-Sharing ist Thema im Bauausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.10.2017
Car Sharing-Modelle gibt es überall in Deutschland –wie in Berlin bald auch in Burgwedel?
Car Sharing-Modelle gibt es überall in Deutschland –wie in Berlin bald auch in Burgwedel? Quelle: AP
Anzeige
Burgwedel

 Das Handy kostenlos mit Sonnenstrom laden? Smartbench heißt auf Neudeutsch die öffentliche Sitzgelegenheit mit Ladestation,  die Burgwedels Grüne sich für den Amtspark wünschen. Ihr Vorstoß steht am Donnerstag, 26. Oktober, ebenso auf der Tagesordnung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses  wie der Antrag der SPD-WEB-Die Partei-Gruppe, die eine SPD-Initiative des Jahres 2014 erneuern: Die Verwaltung soll das Potenzial für ein Car-Sharing-Angebot in Burgwedel prüfen. 

Mehrere Bebauungspläne werden in der öffentlichen Sitzung beraten, die um 18.30 Uhr im Rathaus beginnt. Beim B-Plan „Lahberg“ geht es um maximale Bebaubarkeit und Baumschutz, beim B-Plan „An der Schule“ in Fuhrberg um die Anpassung des Baurechts an die Erweiterungspläne für die Grundschule, beim B-Plan Kokenhorststraße unter anderem um Neubaupläne von Hörgeräte Kind. Weiter beraten wird außerdem über das Baugebiet „Südlicher Grashof“ in Engensen, wo die Stadt nach den Wünschen der CDU möglichst zügig Bauland vermarkten soll, das sie zunächst für potenzielle Flüchtlingswohnungen reservieren wollte. 

Zudem stellt das Bauamt seine Pläne für die Sanierung der Teichkläranlage in Oldhorst vor.

Von Martin Lauber