Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ernst Müller sorgt für weihnachtliche Stimmung
Umland Burgwedel Nachrichten Ernst Müller sorgt für weihnachtliche Stimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:15 03.12.2017
Ernst Müller und die Langenhagener Symphoniker versprühen weihnachtliche Atmosphäre. Quelle: Irving Villegas 
Anzeige
Langenhagen

 Seine Fans hat Ernst Müller nicht nur in Langenhagen, Burgwedel, Isernhagen und der Wedemark. Auch anderenorts werden er und seine Musiker gefeiert und gerne gehört. Nun sorgen der Musikdirektor und die Langenhagener Symphoniker am zweiten Advent im CCL wieder für weihnachtliche Stimmung. Die Musiker laden für Sonntag, 10. Dezember, um 16 Uhr in das Langenhagener City-Center zum Weihnachtskonzert ein. 

Unter der Leitung von Musikdirektor Ernst Müller versprechen die Musiker der Langenhagener Symphoniker vorweihnachtliche Klänge und stimmungsvolle Musik. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Bach, Händel, Offenbach und Lehàr – auch zum Mitsingen. Wie in all den Jahren zuvor. Denn das Konzert darf durchaus als bereits traditionell bezeichnet werden. Mit dabei ist auch Charly Neumann mit seiner Violine. Durch das Programm führt erneut Detlef Leonenko. 

Anzeige

Moderator Leonenko dankt auch besonders der Schützengemeinschaft Langenhagen. Denn diese unterstützten bereits seit Jahren das Konzert und sorgten erneut für entsprechende Sitzgelegenheiten für die Konzertbesucher, lobt er. Bei diesem Konzertereignis ist erfahrungsgemäß der Andrang aber so groß, dass sich der geübte Besucher selbst einen Klappstuhl mitzubringen pflegt. Und der Eintritt ist frei.

Wer das Konzert verpassen sollte, kann Ernst Müller und die Langenhagener Symphoniker beim großen Neujahrskonzert in Hannover zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe erleben. Dieses beginnt am Dienstag, 2. Januar, um 19 Uhr im Theater am Aegi. Der Vorverkauf für das Neujahrskonzert hat bereits begonnen. Karten sind ab 15 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren in allen Geschäftsstellen von HAZ und NP – also auch im CCL – und im Laporte Kartenshop erhältlich.   

 

 

 

Von Sven Warnecke

Anzeige