Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Eierkocher schmilzt qualmend auf Herdplatte
Umland Burgwedel Nachrichten Eierkocher schmilzt qualmend auf Herdplatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 24.05.2018
Kleine Ursache, große Wirkung: Großburgwedels Ortsbrandmeister Carsten Rüdiger mit dem geschmolzenen Eierkocher. Quelle: Martin Lauber
Anzeige
Großburgwedel

Ein unter immenser Qualmentwicklung geschmolzener Eierkocher hat am Donnerstagnachmittag einen Einsatz von Ortsfeuerwehr Großburgwedel, Rettungsdienst und Polizei an der Straße Ehlbeek ausgelöst.

Beißender Qualm drang am Donnerstagnachmittag am Ehlbeek in Großburgwedel aus dem Gebäude eines Sanitärbetriebs. Ursache –und Auslöser eines Feuerwehreinsatzes – war ein geschmolzener Eierkocher.

Das Elektrogerät aus Kunststoff stand in der Betriebsküche einer Sanitärfirma auf einer Herdplatte, die dem Vernehmen nach versehentlich eingeschaltet worden war. Den Einsatzkräften der per Digitalfunk alarmierten Feuerwehr unter Leitung von Ortsbrandmeister Carsten Rüdiger blieb nichts übrig, als mit einem Druckbelüfter den beißenden Rauch aus dem Gebäude zu drücken. Zwei Firmenmitarbeiterinnen, die ihn eingeatmet hatten, wurden an Ort und Stelle in einem Rettungswagen vom Notarzt untersucht.

Von Martin Lauber