Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei: Wer hat sich VW Polo „ausgeliehen“?
Umland Burgwedel Nachrichten Polizei: Wer hat sich VW Polo „ausgeliehen“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 02.05.2018
Die Polizei möchte gern wissen, wer den weißen VW Polo unberechtigt gefahren hat. Quelle: Symbolbild
Großburgwedel

Ein klassischer Autodiebstahl war das nicht: Vielmehr hat sich ein Unbekannter in Großburgwedel einen VW Polo unberechtigterweise „ausgeliehen“. Der ältere Volkswagen, Zeitwert laut Polizei rund 300 Euro, hatte am Montag gegen 23 Uhr noch auf einer Hofeinfahrt am Tannenbergweg gestanden – die Türen waren unverschlossen, der Zündschlüssel steckte. Tags darauf um 10.50 Uhr war der weiße Wagen dann spurlos verschwunden, allerdings nicht lange: Gegen 15 Uhr wurde er in Bahnhofsnähe auf einem Feldweg, der von der L383 abzweigt, wieder aufgefunden. Aus polizeilicher Sicht ist das Geschehen dennoch ein Diebstahlsdelikt. Die Ordnungshüter hoffen deshalb nun auf Zeugen, die den Wagen samt des Kurzzeit-Nutzers gesehen haben. Diese sollten sich unter Telefon (05139) 9910 im Kommissariat melden.

Von Frank Walter

Novum  in Burgwedel: Zum ersten Mal treten alle 31 Sportvereine im Stadtgebiet in den Wettstreit darum, wer die meisten Sportabzeichen schafft. 

05.05.2018

Fettexplosion, Absturzsicherung, Reanimation: Bei ihrem Tag der offenen Tür hat die Ortsfeuerwehr Großburgwedel spannende Einblicke in ihre Arbeit gewährt. 

04.05.2018

Mit geübten Handgriffen haben Engensens Feuerwehrleute den Maibaum auf dem Dorfplatz aufgerichtet. Viele Bewohner verfolgten den kurzen Kraftakt und ließen sich dann Gegrilltes und Gezapftes schmecken.

04.05.2018