Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Plötzlich stehen Einbrecher vor dem Bett
Umland Burgwedel Nachrichten Plötzlich stehen Einbrecher vor dem Bett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 13.01.2017
Von Martin Lauber
Die Terrassentür aufgebrochen und rauf ins Schlafzimmer - aber dort trafen sie unerwartet auf die Bewohnerin und flohen. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Großburgwedel

Der Schreck war auf beiden Seiten – des Opfers und der Täter: Zwei Männer waren am Donnerstag gegen 18.30 Uhr nach Aufhebeln einer Terrassentür in ein Wohnhaus an der Marienburger Straße in Großburgwedel eingedrungen. Zielgerichtet sollen sie nach Auskunft der Polizei das Schlafzimmer im Obergeschoss aufgesucht haben, wo aber, wohl unerwartet für die Einbrecher, die Bewohnerin schlief.

Als die Frau durch die Geräusche erwachte und die Täter ansprach, flüchteten diese unerkannt und offenbar ohne Beute. Nur für einen der Täter konnte die Bewohnerin eine vage Personenbeschreibung abgeben. Er sei circa 1,80 Meter groß und dunkelhaarig gewesen.

Anzeige

Wer Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich an das Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer (05139)9910 wenden. mal

Ursula Kallenbach 15.01.2017
Martin Lauber 15.01.2017