Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Randalierer wüten in Wettmar
Umland Burgwedel Nachrichten Randalierer wüten in Wettmar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 16.10.2014
Von Gerko Naumann
Beim Überqueren der Lange-Feld-Straße ist gestern gegen 7 Uhr ein 13-Jähriger von einem Audi erfasst worden. Quelle: Stephan Jansen
Anzeige
Burgwedel

Die Polizei ermittelt in einer Reihe von Straftaten, die sich in der Nacht zum Mittwoch in Wettmar ereignet haben. Unbekannte stahlen unter anderem eine Laterne, die vor der Haustür eines Einfamilienhauses an der Straße Hinter den Höfen abgestellt war. Vor einem benachbarten Rohbau schmissen sie zudem ein Toilettenhäuschen um. An der Heinrich-Werth-Straße beschädigten die Randalierer die Kennzeichenhalterung an einem Auto. Einen weiteren Diebstahl stellten die Bewohner eines Hauses am Moodweg fest, dort fehlte eine Blumenampel.

Die Zerstörungswut der Täter war mit diesen Vorfällen aber noch nicht erschöpft. Mit einer Glasscherbe beschädigten sie die Reifen an einem VW Touran. Der Bewohner eines Hauses an der Straße am Nordberg fand Dekoration aus seinem Vorgarten im Baum eines Nachbarn.

Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen zu allen Taten. Diese melden sich unter Telefon (0 51 39) 99 10.

Martin Lauber 15.10.2014
Martin Lauber 15.10.2014