Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sportmedaille für Krökel-Weltmeister
Umland Burgwedel Nachrichten Sportmedaille für Krökel-Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 10.08.2016
Die Geehrten mit Bürgermeister Axel Düker (hinten, von links), dem Sportausschuss-Vorsitzenden Fritz Papenberg und dem Sportring-Vorsitzenden Ralf Pesliak.Sportlerehrung Burgwedel Quelle: Laura Ebeling
Anzeige
Burgwedel

"Über die Hälfte der Burgwedeler sind sportlich aktiv“, so Bürgermeister Axel Düker. Das liege einerseits an den vielfältigen Sportangeboten, aber auch an der Förderung durch Stadt, Angehörige und Trainer. Zehn Sportler und Sportlerinnen glänzten im vergangenen Jahr durch herausragende Erfolge. Im Sitzungszimmer des Rathauses lobte Düker: „Wir als Stadt sind stolz auf eure Leistung.“

Besonders erfolgreich waren 2015 die Turnerinnen der Turnerschaft Großburgwedel (TSG) sowie die Tischfußballer. Im Geräteturnen belegten Edda und Paula Höltkemeyer, Pia Siegmund, Antonia Schrader, Lisa Linnekohl sowie Lisa Marie Wölk den ersten Platz bei der Bezirksmeisterschaft mit der Mannschaft. Zwei aus diesem Team waren zusätzlich auch im Einzel erfolgreich – Lisa Linnekohl wurde Bezirks- und Lisa Marie Wölk sogar Landesmeisterin in ihrer Altersklasse. Außerdem belegte Geräteturnerin Jill-Josefine Albers den ersten Platz bei der Kreismeisterschaft.

Anzeige

Bei den Tischfußballern aus dem städtischen Jugendzentrum wurden noch größere Triumphe gefeiert: Weltmeister mit der Nationalmannschaft in Turin wurde Steffen Zipfel. Sein Doppelpartner Marvin Velasco – deutscher Vizemeister, Weltmeister im Einzel wie mit der Mannschaft – hatte allen Grund zu strahlen. Nicht nur, dass er am Dienstag 18 Jahre alt geworden ist – das Krökeltalent bekam zusätzlich zu seiner Urkunde mit der Sportmedaille die höchste sportliche Ehrung, die die Stadt Burgwedel zu verleihen hat.

Von Frank Walter

Anzeige