Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Zum 9. Mal „meet art!“ im Rathaus
Umland Burgwedel Zum 9. Mal „meet art!“ im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.09.2018
"Töchter" und ihre Perspektiven sind das Thema von Karola Frambergs Fotografien. Quelle: privat
Großburgwedel

 Das Rathaus wird zum Kunstraum. Einen Monat lang werden im Rahmen der Kunstausstellung „meet art! 9“ Zeichnungen, Malerei, Fotografien und Videoinstallationen im Rathaus in Großburgwedel gezeigt. Organisiert wird die Ausstellung zum 9. Mal von der Kleinburgwedeler Künstlerin Eva Friedrich. Die übrigen Aussteller sind Studierende der Hochschule Bildender Künste in Braunschweig, darunter Meisterschüler Steve Luxembourg.

Unterstützung oder Bürde? Was sind die Männer für die Frau in der Mitte? Ein Bild von Jana Doell. Quelle: privat

Karola Frambergs Serie „Töchter“ zeigt die Rückenansicht eigener, befreundeter und fremder Töchter. „Räumlich gesehen stehe ich vor dem Bild und hinter der Tochter. Damit teile ich ihre Blickrichtung“, sagt die Künstlerin. „Zeitlich bin ich vor ihr da und bleibe hinter ihr zurück. Ich frage, was die Tochter vor sich hat, frage, was sie sieht.“ Die Rollen der Weiblichkeit, Familienstrukturen und die Flucht in die weichgespülte Traumwelt sind die Themen, die Jana Doell verarbeitet. Dabei entstehen Videos, Zeichnungen und Fotografien.

„Zwischenbereiche“ stehen im Fokus der Videokünstlerin Atye Lax. Dazu thematisiert sie den Übergang vom Nomadentum zum „culture clash“, Fernweh und Entwurzelung. Die Malerin Susanne Andree spielt mit den Polen der fließenden, amorphen Formen einerseits und der linearen, geometrischen Strukturen andererseits.

Amorphe Formen und geometrische Strukturen vereinen sich in der Malerei von Susanne Andreae. Quelle: privat

Zur Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 22. September, im Rathaus, werden die Künstler Susanne Andreae, Jana Doell, Eva Friedrich, Karola Framberg, Francesco Lamazza und Jean-Robert Valentin einen Rundgang anbieten. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage mit Jazz von Hartmut Brandt. Der Amtshof wird zusätzlich zur Bühne für Kurzfilme.

Die Ausstellungseröffnung im Rathaus beginnt am Sonnabend, 22. September, um 18 Uhr. Die Ausstellung ist vom 24. September bis zum 26. Oktober zu sehen, und zwar montags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, dienstags, von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Von Gabriele Gerner

Führungen für Kinder, für Familien, für Erwachsene: Am 26. September dreht sich der Orgelentdeckertag ganz um das Instrument der St.-Petri-Kirche zu Großburgwedel.

17.09.2018

Bei der Stadtfeuerwehr Burgwedel absolvieren zurzeit 20 angehende Feuerwehrleute die Truppmann I-Ausbildung. Die Generalprobe für die Prüfung am nächsten Wochenende ist gelungen.

17.09.2018

Bis Ende 2019 muss das Wirtschaftsministerium in Hannover den Nachtflugbetrieb für Langenhagen neu regeln. Zeitgleich formieren sich lärmgeplagte Anwohner in einer neuen Initiative und wollen klagen.

19.09.2018