Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Alle Angebote der Kirchen in Garbsen zu Weihnachten
Umland Garbsen

Alle Angebote der Kirchen in Garbsen zu Weihnachten 23.12.2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 23.12.2020
Die Gemeinden müssen zu Weihnachten umplanen. Vieles wird nicht in den Kirchen stattfinden können. Quelle: Peter Gercke/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen

Die Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen werden in diesem Corona-Jahr anders ablaufen als gewohnt. Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehören: Termine nach telefonischer Vergabe, begrenzte Teilnehmerzahl, Maskenpflicht, Handdesinfektion, Abstands- und Wegeregelungen.

Alle Kirchenvorstände und Ehrenamtlichen haben sehr viel Kreativität und Zeit investiert, damit Heiligabend und Weihnacht trotz Corona an den Kirchen erlebt werden kann. Mit Ihrer Hilfe als Besucher würden wir das gerne honorieren und dokumentieren. Wenn Sie zu einer der Feiern, Andachten und Stationen unterwegs sind und – mit Abstand – ein schönes Motiv entdecken, freuen wir uns über Ihre Fotos, per E-Mail an garbsen@haz.de. Wir veröffentlichen Ihre schönsten Motive kostenfrei auf www.haz.de/garbsen. Vielen Dank.

Anzeige

Wir haben für Sie folgende Gottesdienstzeiten und die Regularien in den jeweiligen Kirchengemeinden zusammengestellt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Evangelische Gemeinden

Horst: An Heiligabend bietet die Kirchengemeinde drei Andachten unter freiem Himmel vor der Kirche an. Platzreservierungen sind möglich über (05131) 51853 und kirche-in-horst.gottesdienst-besuchen.de. Um 15 Uhr gibt es eine Open-Air-Andacht für Familien mit Pastorin Meret Köhne und Diakonin Erika Feltrup. Pastorin Köhne hält um 18 Uhr eine weitere Open-Air-Andacht für Erwachsene. Die Andacht um 22 Uhr hält Pastor im Ruhestand Wolfgang Dressel. An jedem Sonntag gibt es um 11.20 Uhr einen Telefon-Gottesdienst live zum Zuhören, (08 21) 26 71 40 54.

Alt-Garbsen: Am 24. Dezember gibt es um 13.30, 15.15, 16.45 und um 18.15 Uhr Open-Air-Gottesdienste auf dem Kirchplatz. Der erste Gottesdienst ist die bekannte Weihnachtsstube unter der Leitung von Cornelia Breuker. Die übrigen Gottesdienste mit Krippenspiel werden unter der Leitung von Pastor Peter-Christian Schmidt gefeiert. Die Gottesdienste werden per Zoom im Internet übertragen. Den Einladungslink gibt es im Kirchenbüro.

Havelse: Versöhnung und St. Raphael. Die beiden Gemeinden feiern Heiligabend gemeinsam sechs ökumenische Andachten um 14, 14.45, 15.30, 16.15, 17 und 17.45 Uhr in der Corpus-Christi-Kirche, Anmeldungen, www.versoehnung-havelse.de, www.kath-kirche-garbsen.de, (05137) 75148 und (05137) 129690.

Osterwald: Am Heiligen Abend wird ein Stationenkrippenspiel am Gemeindehaus aufgeführt und zwar um 14.30, 14.45, 15, 15.15, 15.30, 15.45 und um 16 Uhr. Alle 15 Minuten kann eine Gruppe von Gottesdienstbesuchern mehrere Stationen abgehen, an denen Kinder die Weihnachtsgeschichte spielen. Um 17 und 18 Uhr gibt es zwei Christvespern im Freien auf der Südseite der Kirche. Der Zugang zu diesem Gottesdienstort ist vom Kirchenparkplatz aus möglich. Gottesdienstbesucher sollten wetterfeste Kleidung tragen und eine Taschenlampe mitbringen. Um 23 Uhr wird wie in jedem Jahr die Christnacht in der Osterwalder Kirche gefeiert. Am 25. Dezember gibt es um 10 Uhr einen Festgottesdienst und um 11.15 Uhr in der Heitlinger Kapelle. Der Gottesdienst mit Taufen am Sonntag, 27. Dezember, beginnt um 10 Uhr. Für Gottesdienstbesucher steht der Parkplatz an der Naturerlebniswiese zur Verfügung. Anmeldungen unter (05131) 2270 und per E-Mail an kg.osterwald.garbsen@evlka.de.

Schloß Ricklingen: Die Kirchengemeinde hat sich entschlossen, am Heiligen Abend keine Präsenzgottesdienste zu feiern. Die Kirche ist am 24. Dezember von 15 bis 19 Uhr und 22.30 bis 23.30 Uhr geöffnet, die Kerzen am Weihnachtsbaum werden brennen, die Krippe ist aufgebaut, Weihnachtsmusik erklingt. Jede und jeder kann in die Kirche kommen, dort verweilen, die Weihnachtsbotschaft hören und Gedanken zu Weihnachten mit nach Hause nehmen. Der Gottesdienst am 25. Dezember mit Pastorin Gerloff-Kingreen beginnt um 17 Uhr.

Silvanus: Am Heiligen Abend lädt die Silvanusgemeinde zu drei kurzen Weihnachtsgottesdiensten auf dem neu gestalteten Bolzplatz direkt gegenüber der Kirche ein. Sie beginnen um 16.30, 17.15 und 18 Uhr. Die Besucher werden gebeten, ein Teelicht in einem geeigneten Behälter für das Friedenslicht von Bethlehem mitzubringen. Anmeldungen sind erforderlich unter (05131) 906929 und per E-Mail an kg.silvanus.garbsen@evlka.de. Den für Stelingen geplanten „Weg zur Krippe“ hat die Silvanusgemeinde abgesagt. In der Zeit vom 25. Dezember bis zum 10. Januar finden keine weiteren Gottesdienste in Silvanus statt, teilt Pastorin Gabriele Brand mit. Die Kirche ist jedoch voraussichtlich während der geplanten Gottesdienstzeiten geöffnet zum stillen Gebet wie auch zur Mitnahme des Lichts von Bethlehem.

Stephanus: Gottesdienste an Weihnachten und über den Jahreswechsel werden digital angeboten, www.stephanusgemeinde.info. Am Heiligen Abend ist ganztägig eine Online-Andacht verfügbar. Die Andachten im Freizeitpark entfallen. Um 18 Uhr beginnt ein Gottesdienst mit Pfarrer Christoph Morgner im Live-Stream. Es folgt ein weiterer musikalischer Gottesdienst um 23 Uhr mit Pastor Ewald Grossmann im Live-Stream. Der Gottesdienst am zweiten Weihnachtstag mit Pastor Grossmann beginnt um 10 Uhr, ebenfalls im Live-Stream.

Willehadi: Die beiden Präsenz-Gottesdienste an Heiligabend, die Offene Kirche „Weihnachtsgeschichte mal anders“ und der musikalische Gottesdienst am 26. Dezember sind am Mittwoch abgesagt worden. Bis einschließlich 3. Januar finden in der Kirche keine Veranstaltungen statt.

Marienwerder:Die Klosterkirche ist zu Heiligabend von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 16.45 Uhr. Es gibt Musik und die Weihnachtsgeschichte bei Kerzenschein. Vom 24. bis 26. Dezember sind ab 14 Uhr an acht Stationen Hörgeschichten zu Weihnachten im Hinüberschen Garten zu hören, zu erleben nur mit Smartphone mit QR-Code-Scanner. Start ist an der Klosterkirche. Weitere Informationen auf www.marienwerder.de. Um 23 Uhr gibt es einen Gottesdienst in der Klosterkirche. Der Gottesdienst am 25. Dezember mit Pastorin Judith Augustin beginnt um 11 Uhr. Am 27. Dezember gibt es einen weiteren Gottesdienst um 9.30 Uhr.

Katholische Gemeinden

Bei St. Raphael am Antareshof treffen sich Christen Heiligabend auf dem Kirchplatz Quelle: Bernd Riedel (Archiv)

Gottesdienstbesucher sind gebeten, sich in den Pfarrbüros anzumelden: für Corpus Christi und St. Raphael unter (05137) 129690, für St. Maria Regina unter (05131) 6562.

St. Maria Regina: Am 24. Dezember wird von 17 bis 20 Uhr zum gemeinsamen Musizieren mit Pfarrer Christoph Lindner auf den Kirchplatz eingeladen. Die Christmetten am Heiligen Abend beginnen um 21 und 23 Uhr. Am Freitag, 25. Dezember, ist um 11 Uhr Messe. Am Sonnabend, 26. Dezember, gibt es zwei Messen um 9 und 11 Uhr. Am Sonntag, 27. Dezember, ist um 11 Uhr Messe.

St. Raphael: Unter dem Motto „Angekommen in der Krippe“ gibt es am 24. Dezember von 15 bis 17 Uhr eine Aktion auf dem Kirchplatz. Die Christmette beginnt um 21 Uhr. Am 25. Dezember gibt es eine Messe um 11 Uhr, eine weitere um 16.30 Uhr in polnischer Sprache. Am Sonnabend, 26. Dezember, ist um 11 Uhr Messe. Die Messe am Sonntag, 27. Dezember, beginnt ebenfalls um 11 Uhr.

Corpus Christi: Am 24. Dezember gibt es sechs ökumenische Andachten um 14, 14.45, 15.30, 16.15, 17 und 17.45 Uhr. Die Messe am 25. Dezember beginnt um 17 Uhr. Am 26. Dezember ist um 9 Uhr Messe.

Von Sybille Heine