Angeblich hatten beide Grün: Unfall mit zwei Autos in Hannover
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Angeblich hatten beide Grün: Unfall mit zwei Autos in Hannover
Umland Garbsen

Angeblich hatten beide Grün: Unfall mit zwei Autos in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 24.01.2021
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zum Unfall an der Kreuzung von B 6 und Stöckener Straße.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zum Unfall an der Kreuzung von B 6 und Stöckener Straße. Quelle: Marijan Murat/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall auf der Bundesstraße 6 bei Hannover-Stöcken. An der Kreuzung zur Stöckener Straße stießen am Sonnabend gegen 15.45 Uhr zwei Autos zusammen, nach Auskunft beider Fahrer zeigte die jeweilige Ampel Grün. Ein 64-Jähriger wurde leicht verletzt, der finanzielle Schaden beträgt etwa 14.000 Euro.

Nach Behördenangaben fuhr ein 22-Jähriger in seinem Volvo XC 40 auf der B6 Richtung Innenstadt. An der Kreuzung sei dann zeitgleich aus Richtung Seelze-Letter ein 64-Jähriger mit seinem Audi Q3 nach links auf die Bundesstraße nach Garbsen abgebogen. Der Senior musste nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden, seine 59-jährige Frau und ein fünfjähriges Kind blieben ebenso wie der Volvo-Fahrer unversehrt.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zur Klärung des widersprüchlichen Unfallhergangs bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise – insbesondere zur Ampelschaltung während der Kollision. Die Beamten sind erreichbar unter der Telefonnummer (05 11) 109 18 88.

Von Peer Hellerling