Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Petersen-Stiftung hat neuen Vorstand
Umland Garbsen Petersen-Stiftung hat neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:54 11.11.2018
Der neue Vorstand der Anneliese und Klaus Petersen Stiftung (von links): Manfred Metge, Wolfgang Lossie, Jörn Schrage, Iris Metge und Bernd Boeck vor dem Music-Inliner, einem zum Musikstudio umgebauten Bus. Durch Vermittlung der Stiftung steht das Studio dauerhaft an der Oberschule Berenbostel. Quelle: privat
Anzeige
Garbsen

Die Garbsener Anneliese und Klaus Petersen Stiftung hat eine neue Führungsspitze: Iris Metge, ehemalige Sozialdezernentin der Stadt, und Jörn Schrage sind in den Vorstand gewählt worden. Vorsitzender bleibt Bernd Boeck, Pädagoge an der Oberschule Berenbostel. Weitere Mitglieder sind der ehemalige Leiter des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Wolfgang Lossie, und sein ehemaliger Kollege Manfred Metge von der Hauptschule Berenbostel. Die Neuwahl war nötig, weil im September das Gründungsmitglied Erich Braun, ehemaliger Leiter der Förderschule am Hespe, gestorben war.

Die Stiftung fördert seit 2003 Projekte an Schulen in Garbsen. Die Stifter Anneliese und Klaus Petersen statteten die Stiftung mit insgesamt 150.000 Euro aus. Die Erträge werden jährlich vergeben, je nach Zinslage zwischen 500 und 2500 Euro. Wurden bis zu ihrer Auflösung besonders Projekte der Förderschule Am Hespe unterstützt, hat Klaus Petersen gemeinsam mit dem Vorstand schon vor einiger Zeit bestimmt, dass Zinserträge auch anderen Schulen in Garbsen zugute kommen sollen, die zu inklusiven Schulen umgewandelt werden. Förderanträge können an den Vorstand gestellt werden.

Anzeige

Kontakt: Bernd Boeck, Oberschule Berenbostel, Georgstraße 1, 30827 Garbsen.

Von Markus Holz

Anzeige