Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Künstler Henning Diers zeigt in Garbsen 95 Bilder zu 95 Thesen
Umland Garbsen

Ausstellung in Garbsen: Henning Diers zeigt 95 Bilder zu den 95 Luther-Thesen an drei Kirchorten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:30 16.10.2019
Eine spannende Auseinandersetzung mit Luthers 95 Thesen verspricht das Gemeinschaftsprojekt der Kirchengemeinden Alt-Garbsen, Versöhnung und Marienwerder. Garbsen. Quelle: Markus Holz
Altgarbsen

Viele Bilder ergeben ein Ganzes: Auf 95 Tafeln hat sich der Nienburger Künstler Henning Diers den 95 Thesen Martin Luthers künstlerisch genähert. Die Kirchengemeinden Alt-Garbsen, Marienwerder und Versöhnung zeigen die einzelnen Werke als Gesamtkunstwerk an allen drei Kirchorten von Sonntag, 20. Oktober, bis Freitag, 22. November. Die Ausstellung ist erstmals bei der Vernissage am 20. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr in den Räumen in der Versöhnungsgemeinde an der Schulstraße 5 zu sehen.

Erlösung, Gnade und Trost, Hölle, Fegefeuer und Teufel: Es sind die großen Themen, mit denen sich Luther in seinen Thesen beschäftigt hat. „Der freischaffende Künstler Diers hat sie auf 30 mal 90 Zentimeter große Leinwände gebannt“, sagt Cornelia Breuker, Organisatorin und Kirchenvorsteherin in Alt-Garbsen.

Henning Diers war schon mehrfach zu Gast in Altgarbsen – zuletzt 2016, als er live beim Gottesdienst in der Dorfkirche malte, anschließend sein Bild zerschnitt – und jeder Besuch ein Stück erhielt.

Das Ende eines Bildes? Henning Diers schneidet, Pastor Peter-Christian Schmidt verteilt die Stücke. Quelle: Markus Holz (Archiv)

Lesungen und Gespräche zur Reformation

Rund um den Reformationstag am 31. Oktober gibt es weitere Veranstaltungen. „Die neuen 95 Thesen“ haben Kersten Flenter und Dominik Bartels ihre provokante Lesung am Donnerstag, 31. Oktober, genannt. Beginn ist um 19 Uhr im Gemeindehaus, Calenberger Straße 19.

Am Donnerstag, 7. November, 19 Uhr, gibt es dort einen Gesprächsabend mit Superintendent Karl Ludwig Schmidt mit dem Titel „Auf dünnem Eis ... unterwegs mit Gott – Luthers 95 Thesen heute“. Und was sich hinter den Thesenbildern von Diers verbirgt, erklärt der Künstler am 12. November, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus Marienwerder am Quantelholz sowie am 22. November, 19 Uhr, zur Finissage in Versöhnung. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Von Jutta Grätz

Mit Reden, Musik und einem Ehrentanz haben am Dienstag Vertreter aller Garbsener Schützenvereine ihre ersten Stadtschützenkönige im Rathaus gefeiert – und ihre Scheiben in der Rathaushalle angebracht.

16.10.2019

Von 2012 bis 2018 sind die Mieten in Garbsen durchschnittlich um 32 Prozent angestiegen. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums hervor. Teilweise kostet der Quadratmeter mehr als 9 Euro.

16.10.2019

Um das Leben, die Zeit, Werk und Wirkung der Künstler Vincent van Gogh und Paul Gauguin geht es in einem Seminar, das Kunstpädagoge Klaus Kirmis im Kulturhaus Kalle in Garbsen-Havelse ausrichtet.

15.10.2019