Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Zwei Bigbands geben gemeinsames Konzert
Umland Garbsen Zwei Bigbands geben gemeinsames Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 24.02.2019
Die Lothar Krist Hannover Big Band tritt gemeinsam mit der Big Band Berenbostel auf.
Die Lothar Krist Hannover Big Band tritt gemeinsam mit der Big Band Berenbostel auf. Quelle: Foto: Thomas Althaus
Anzeige
Berenbostel

 „Zwei Generationen und das Beste aus Swing und Groove“: So lautet der Titel eines gemeinsamen Konzerts der Big Band Berenbostel und der Lothar Krist Hannover Big Band. Es beginnt am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Ludwigstraße 4. Unter der Leitung von Bodo Schmidt ist die vielfach preisgekrönte Big Band Berenbostel zu dem besten Jugendjazzorchester Deutschlands herangereift. Sie gewann unter anderem den Bundeswettbewerb „Jugend jazzt“ und konzertierte mit namhaften Musikern wie Till Brönner und Jiggs Whigham.

Es gibt nichts von Bedeutung, wenn ich nur den Swing haben kann: Mit diesem musikalischen Motto von Duke Ellington bestimmen die Musiker der Hannover Big Band ihr gemeinsames Ziel: Das, was zwischen den Noten steht, nämlich den Swing, den Groove, das Feeling der Musik zum Publikum zu transportieren. Die professionellen Musiker der Lothar Krist Hannover Big Band sind in allen Stilrichtungen des Big-Band-Jazz versiert. „Ihre mitreißende Spielfreude bei hoher musikalischer Qualität erreicht stets die Herzen und Beine des Publikums“, teilt Schmidt mit.

Die solistischen Freiräume der Arrangements werden von den Musikern mit individueller Ausstrahlung gestaltet, was der Band ein variables Klangbild ermöglicht. Das Repertoire umfasst Originalarrangements der berühmten Big Bands von Duke Ellington, Count Basie, Glenn Miller, Benny Goodman sowie zeitgenössische Kompositionen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Es gibt keinen Vorverkauf. Reservierungen sind über das Sekretariat der Schule von montags bis freitags zwischen 8 und 13 Uhr möglich.

Von Anke Lütjens