Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Corona: Wochenmarkt-Händler befürchten Einbußen
Umland Garbsen

Corona in Garbsen: Wochenmarkt-Händler befürchten Einbußen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 21.03.2020
Vitamine sind wichtig: Ahmet Kalyon (links) kauft Mandarinen am Stand von Emre Coskun auf dem Wochenmarkt im Herzen der Horst. Quelle: Jutta Grätz
Auf der Horst

„Bitte Abstand halten“ – dieser Satz war am Freitagnachmittag auf dem Wochenmarkt auf dem Hérouville-St.-Clair-Platz wohl am häufigsten zu hören – u...

Wird die neue Route der Regiobuslinie 431 wieder korrigiert? Die Proteste von Anwohnern finden Gehör beim Ortsrat Garbsen. Die Politiker fordern fraktionsübergreifend, die Verlegung erneut zu überprüfen.

21.03.2020

Die Polizei in Garbsen hat im Jahr 2019 deutlich mehr Drogendelikte und Autoaufbrüche verzeichnet. Erfreulich ist dagegen der Rückgang bei den Einbrüchen. Das geht aus der nun veröffentlichten Kriminalstatistik hervor.

22.03.2020

Wegen der Coronavirus-Epidemie dürfen sich Gläubige derzeit nicht zu Gottesdiensten in den Kirchen treffen. Deshalb überträgt die Stephanus-Gemeinde in Garbsen ab Sonntag alle Gottesdienste im Internet.

20.03.2020