Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Das sind die neuen Filme im Cinestar Garbsen
Umland Garbsen Das sind die neuen Filme im Cinestar Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 13.03.2019
Luna Marie Maxeiner als Rocca und Fahri Yardim als der obdachlose Casper in „Rocca verändert die Welt“. Quelle: Gordon Timpen/Warner Bros/dpa
Garbsen-Mitte

Das Cinestar Garbsen nimmt am Donnerstag fünf neue Kinofilme ins Programm: Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks, Misfit, Trautmann, Rocca verändert die Welt und Was Männer wollen. Und darum geht’s in den Streifen.

Asterix...

...und das Geheimnis des Zaubertranks, Animationsfilm, 2018: Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft seines kleinen gallischen Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf die Suche nach einem Nachfolger. Miraculix will das Geheimnis des legendären Zaubertranks in sichere Hände weitergeben. Das spricht sich herum. Der hinterhältige Heretix versucht, in den Besitz der magischen Formel zu kommen und paktiert sogar mit den Römern. Während Asterix und Obelix ganz Gallien nach einem würdigen Druiden-Lehrling absuchen, greifen die Römer das Dorf an. Ohne Altersbegrenzung.

Misfit

Deutsche Komödie mit Lisa-Marie Koroll und Sylvie Meis. In Amerika gehörte Julie an ihrer High School zu den coolen Kids. Als ihre Eltern beschließen, mit ihr zurück nach Deutschland zu ziehen, ist das daher ein harter Schnitt: Plötzlich gehört sie zu den Außenseitern, den sogenannten Misfits. Doch schon bald mischt sie die neue Schule ordentlich auf ...Remake des gleichnamigen niederländischen Films von 2017. Ohne Altersbegrenzung.

Trautmann

Biografisches Drama um die Torwartlegende Bernd Trautmann. Der spätere Held von Manchester City wird als 17-Jähriger in die Wehrmacht eingezogen und gerät gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in Kriegsgefangenschaft. Die deutschen Soldaten veranstalten während der Gefangenschaft Fußballspiele. Jack Friar (John Henshaw), Trainer des kleinen Vereins St. Helens, erkennt Trautmanns (David Kross) großes Torwart-Talent, engagiert den deutschen Soldaten als Torhüter für St. Helens und verliert ihn schnell an Manchester City. Die Fans sind entrüstet, schließlich gehörte Trautmann ehemals zu den Feinden. Erst während des legendären Cup-Finales 1956 gegen Birmingham im Wembley-Stadion gelingt es dem deutschen Torwart, die Herzen der Fans zu erobern. Ab 12 Jahren.

Rocca verändert die Welt

Die ebenso kluge wie mutige Rocca (Luna Maxeiner) ist erst elf Jahre alt und führt ein ungewöhnliches Leben. Ihre Eltern sind im Himmel. Rocca muss allein klar kommen, was ihr als moderner Pippi Langstrumpf herzlich wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch ihren neuen Freund, den Obdachlosen Caspar (Fahri Yardim), dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht. Und in ihrer Schule beweist sie, dass ein Kind fähig ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ohne Altersbegrenzung.

Was Männer wollen

Die erfolgreiche Sportagentin Ali Davis (Taraji P. Henson) wird immer wieder von ihren männlichen Kontrahenten ins Abseits gestellt. Ihre Freundinnen wollen ihr helfen und ziehen ein Medium zu Rate, das ihr einen geradezu kosmischen Tee verabreicht. Plötzlich kann Ali die Gedanken aller Männer hören. Neuauflage von Nancy Meyers Komödie „Was Frauen wollen“ aus dem Jahr 2000, ab 12 Jahren.

Sondervorstellungen

Zudem hat das Kino folgende Sondervorstellungen im Programm:

Sonntag, 17. März, 19.30 Uhr, Captain Marvel (2D) in der englischen Fassung.

Mittwoch, 20. März, 19.45 Uhr, Head full of Honey in der Reihe CineLady.

Mittwoch, 20. März, 20.15 Uhr, Action Heroes Vorpremiere: „Iron Sky: The comming Race“.

Öffnungszeiten und Preise

Das Cinestar Garbsen, Rathausplatz 2, ist täglich ab 30 Minuten vor Start des ersten Kinofilms geöffnet. Dienstag ist Kinotag, die Karten kosten für Erwachsene ab 6,30 Euro und für Kinder ab 4,50 Euro. Das komplette Programm finden Sie hier.

Von Markus Holz

Sinkende Fallzahlen und eine steigende Aufklärungsquote: Das zeigt die Kriminalstatistik 2018 der Polizei. PI-Chef Knappe spricht von einer „Verlagerung der Straftaten von der Straße ins Wohnzimmer.“

13.03.2019

Immer wieder nutzen Fahrzeuge ausgewiesene Wirtschaftswege als Abkürzungen. Sie mit Pollern zu versperren, habe sich nicht rentiert, heißt es von der Stadt. Jetzt soll die Polizei regelmäßig kontrollieren.

13.03.2019

55 Beschäftigte, also 12 Prozent, der Stadtverwaltung sind schwerbehindert. Damit liegt Garbsen regionsweit vorne. Es liege nicht nur an einer Quote, sondern an der Bereitschaft, sagt der Schwerbehindertenbeauftragte.

15.03.2019