Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Das sind die neuen Filme im Cinestar Garbsen
Umland Garbsen Das sind die neuen Filme im Cinestar Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 06.02.2019
Der Film „Drachenzähmen leicht gemacht 3“ startet am 7. Februar im Cinestar. Quelle: dpa
Garbsen-Mitte

Kinder dürfen sich freuen, denn das Cinestar nimmt gleich zwei neue Kinderfilme ins Programm. Ab Donnerstag, 7. Februar, läuft „Drachenzähmen leicht gemacht 3“ und „The Lego Movie 2“. Eine Übersicht über die neuen Filme. Außerdem ist „Prodigy“ zu sehen.

In der Dreamworks-Produktion Drachenzähmen leicht gemacht 3“ geht es um die mutige Astrid, mit der der Stammeshäuptling von Berk, Hicks, eine ebenso friedliche wie manchmal chaotische Drachenutopie erschafft, die schon bald aus allen Nähten zu platzen droht. Ohnezahn behauptete sich währenddessen als Anführer der Drachen. Ein zufälliges Treffen mit einem noch ungezähmten Tagschatten-Weibchen, das Ohnezahn gehörig den Kopf verdreht, stellt die Freundschaft zwischen Drachen und Reiter vor neue Herausforderungen. Am Horizont taucht eine finstere, alles bedrohende Gefahr für das Dorf und seine Bewohner auf, die Hicks und Ohnezahn zwingt, ihre geliebte Heimat zu verlassen und sich auf die Suche nach einer verborgenen Welt zu begeben, die man nur aus mythischen Erzählungen kennt. Während dieser abenteuerlichen Reise offenbart sich beiden ihr wahres Schicksal: Nur wenn Drache und Reiter ihre Kräfte vereinen und gemeinsam kämpfen, können sie das Wertvolle in ihrem Leben bewahren. Der Film ist ab sechs Jahren freigegeben.

„The Lego Movie 2“ ist eine Fortsetzung des Films „The Lego Movie“ aus dem Jahr 2014. Fünf Jahre, nachdem die Pläne des skrupellosen Lord Business vereitelt werden konnten, müssen sich die Helden von Steinstadt erneut zusammentun, um eine Bedrohung abzuwenden, denn Duplo-Invasoren aus dem Weltall zerstören die heile Lego-Welt. Mittlerweile haben die Invasoren Steinstadt in eine postapokalyptische Brache verwandelt, die heute Apocalypseburg heißt. Emmet führt derweil sein Leben unbeirrt weiter. Im Gegensatz zu allen anderen, die sich für weitere Kämpfe wappnen, sieht er darin keinen Sinn. Doch dann erscheint ein intergalaktischer Eindringling namens General Sweet Mayhem aus dem Systar-System auf der Bildfläche und schließt sich mit den Duplo-Eindringlingen zusammen, um die Legoverse zu übernehmen. Der Film ist ab 0 Jahren freigegeben.

Der Horror-Thriller „Prodigy“ erzählt von dem Wunderkind Miles (Jackson Robert Scott). Seine Intelligenz und seine Auffassungsgabe lassen seine Eltern Sarah (Taylor Schilling) und John Blume (Peter Mooney) staunen. Doch als der Junge älter wird, verändert er sich auf abschreckende Weise. Vater, Mutter und Ärzte sind ratlos. Wissenschaftler Arthur (Colm Feore) eröffnet Sarah, dass Miles' außergewöhnlichen Fähigkeiten und Talente keinen natürlichen Ursprung haben und womöglich eine finstere Macht Miles beeinflusst oder gar von ihm Besitz ergriffen hat. Die junge Mutter glaubt ihm anfangs nicht, bald jedoch muss sie nicht nur um, sondern sich auch vor ihrem eigenen Kind fürchten. Als sie Nachforschungen über die Vergangenheit eines toten Serienkillers anstellt, bemerkt sie beängstigende Parallelen zum Verhalten ihres Sprosses und sieht sich bald gezwungen, eine erschütternde Entscheidung zu treffen. Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben.

Zudem hat das Kino folgende Sondervorstellungen im Programm:

Freitag, 8. Februar, 22.20 Uhr, Türkische OV: „Organize Isler 2“ (türk. OmU)

Sonnabend, 9. Februar, 14.30 Uhr, SoVo Zugabe: „Dragonball Z: Broly“ (OmU)

Sonnabend, 9. Februar, 22.20 Uhr, Türkische OV: „Organize Isler 2“ (türk. OmU)

Sonntag, 10. Januar, 12.45 Uhr, SoVo: „Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld“

Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr, Russische OV: „Flucht aus Leningrad

Sonntag, 10. Februar, 20.15 Uhr, Englische OV: „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ 3D

Montag, 11. Februar, 20 Uhr, CineSneak: Der Überraschungsfilm in Deutsch!

Mittwoch, 13. Februar, 19.45 Uhr, CineLady: „Sweathearts“

Mittwoch, 13. Februar, 20 Uhr, Vorpremiere: „Alita: Battle Angel“ 3D

Das Cinestar Garbsen, Rathausplatz 2, ist täglich ab 30 Minuten vor Start des ersten Kinofilms geöffnet. Dienstag ist Kinotag und die Karten kosten für Erwachsene ab 6,30 Euro und für Kinder ab 4,50 Euro. Das komplette Programm finden Sie hier.

Von Linda Tonn

Mehr Eigenverantwortung für die Schüler: Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Garbsen testet in den nächsten Wochen ein neues Schulkonzept und stellt dafür ein Drittel der Unterrichtszeit zur Verfügung.

08.02.2019

Von „Mister Berenbostel“ Werner Baesmann Abschied zu nehmen, ist eigentlich unvorstellbar. Fast 300 Trauergäste haben es am Montag in und vor der Kapelle des Friedhofs Berenbostel versucht.

08.02.2019

„Fernweh“ lautet der Titel der Ausstellung von Produktdesignerin Dörthe Kluge im Rathaus. Ihre maritimen Werke, ein Mix aus Material-Acryl-Kreide und Spachteltechnik, sollen zum Träumen anregen.

04.02.2019