Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Blues Evening mit Abi-Wallenstein-Trio
Umland Garbsen Blues Evening mit Abi-Wallenstein-Trio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 03.01.2019
Abi Wallenstein (links) und Marc Breitfelder. Quelle: Archiv (S. Heinze)
Garbsen

Ein hochkarätiger Abend für die Bluesmusik, bestritten von drei Männern, die wie keine anderen den Blues in Deutschland prägen: Abi Wallenstein, Marc Breitfelder und Georg Schroeter. Die Stadt Garbsen arrangiert dieses Konzert für Freitag, 8. Februar, 20 Uhr, im Rathaus, Rathausplatz 1. Einlass ab 19 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen.

Wallenstein-Schroeter-Breitfelder in einem Gig – das verspricht puren Blues-Genuss. Denn alle drei stehen solo seit Jahrzehnten mit beiden Füßen fest in der Bluesszene, haben sich Namen erarbeitet und sind mit Preis überhäuft worden. Das spricht für die hohe musikalisch-handwerkliche Qualität und für den ganz eigenen Stil, der sich immer wieder vor Publikum bewährt. Abi Wallenstein zum Beispiel geht trotz seiner Auftritte mit Weltgrößen des Blues immer wieder in die Fußgängerzonen. Was dort nicht funktioniert und den Strom der Passanten bremst, funktioniert auch nicht auf der Bühne – eine alte Musiker-Lehre, die Wallenstein bis heute beherzt.

Rauchige Bluesstimme, komplexes Gitarrenspiel, liebenswerte Moderation sind drei von Abi Wallensteins funkelnden Facetten. Begleitet wird er oft von Freunden des Blues, mit denen er den Abend als unnachahmliches Erlebnis kreiert. In dieser Formation spielt er mit Marc Breitfelder (Mundharmonika) und Georg Schroeter (Piano). Beide sind beeindruckende Meister ihrer Instrumente. Zusammen haben sie als erste Europäer die International Blues Challenge in Memphis, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa geholt. Breitfelder und Schroeter hatten im September 2017 den Heitlinger Herbst in Garbsen eröffnet. Das Trio gastierte zuletzt 2016 in der Blues Matinee Garbsen vor dem Rathaus. Alle drei Musiker sind des öfteren zu Gast im Alten Bahnhof Anderten und in der Isernhäger Blues Garage.

Die Konzerte versprechen viel Spaß und Abwechslung, hervorragenden Gänsehaut-Blues und originelle Interpretationen im Solo und im Zusammenspiel der weltweit gefragten, kongenialen Musiker. Improvisieren, mit Esprit auf das Publikum eingehen, um mit ihm die Magie der Musik zu erleben sowie ein scheinbar unendliches Repertoire an Blues, Balladen und Boogie-Versionen sind einige ihrer Stärken. „Auf dieses Konzert kann man sich wirklich freuen“, sagt Blues-Time-Organisator Detlef Kuckuck von der städtischen Kulturabteilung.

Kartenreservierungen für den 8. Februar nimmt Detlef Kuckuck unter Telefon (05131) 707573 und per E-Mail an detlef.kuckuck@garbsen.de entgegen. Die Tickets kosten im Vorverkauf zwölf, an der Abendkasse 15 Euro.

Von Markus Holz

Junge Garbsener können in der französischen Partnerstadt Hérouville-St.-Clair einen Freiwilligendienst in den Bereichen Jugend, bürgerschaftliches Engagement und Kultur leisten.

02.01.2019

Hunderte Garbsener engagieren sich in der Flüchtlingsarbeit. Rebekka Hinze koordiniert die Aufgaben, kennt die Herausforderungen und initiiert neue Projekte. Teil 4 der Serie „Integration in Garbsen“.

05.01.2019

Zum Jahresbeginn wagen die vier Ortsbürgermeister in Garbsen einen Ausblick: Was fehlt in den Stadtteilen? Worauf freuen sich die Bewohner am meisten? Auf diese Fragen gibt es spannende Antworten.

01.01.2019