Menü
Anmelden
Umland Garbsen Neuer Spielplatz ist ein Kompromiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 10.08.2017

Neuer Spielplatz ist ein Kompromiss

1-3 3 Bilder

Die Stadt lässt den  Spielplatz an der Corinthstraße bis Ende des Jahres für rund 200.000 Euro neu gestalten.

Quelle: Jutta Grätz

Präsentieren das Konzept des Planungsbüros Spalink&Sievers für den Spielplatz an der Corinthstraße: Katharina Over, Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung (von links), ihre Mitarbeiterinnen Martina Jansen und Bettina Schlomka sowie Quartiersmanager Marc Müller-de Buhr.

Quelle: Jutta Grätz

Kinder Fehlanzeige: Der Spielplatz an der Corinthstraße animiert aktuell nicht zum Toben und Klettern.

Quelle: Jutta Grätz
1-3 3 Bilder