Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen 18-Jährige nach Unfall unverletzt
Umland Garbsen

Garbsen: 18-Jährige nach Unfall bei Heitlingen auf der Resser Straße unverletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 10.06.2019
Die Polizei hat am Sonnabend einen Unfall bei Heitlingen aufgenommen. Quelle: Symbolbild/R.Weihrauch
Heitlingen

Bei Heitlingen auf der L 380 ist am Sonnabend eine Fahranfängerin verunglückt. Sie blieb unverletzt. Das Auto ist zerstört.

Die 18-jährige Frau aus Hannover war nach Polizeiangaben gegen 18.40 Uhr mit ihrem roten Opel Astra auf der Resser Straße/L 380 von Resse nach Engelbostel unterwegs. Sie kam nach einem Fahrfehler ins Schlingern, verlor die Kontrolle und kam nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Wagen durchquerte einen Graben und stoppte erst an einem Weidezaun. Die 18-Jährige blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus Garbsen lesen Sie hier.

Von Markus Holz

Ein betrunkener Autofahrer hat am Pfingstmontag in Berenbostel seinen BMW zerstört. Er fuhr an der Osterwalder Straße gegen eine Laterne.

10.06.2019

Künstlerische Kuriositäten im Stadtpark zu Pfingsten: Beim „Parkpanoptikum“ erlebten mehrere Tausend Besucher Kleinkunst vor der Seekulisse.

13.06.2019

Filmemacher Andreas Barthel sucht eine leere Halle für Dreharbeiten zu seinem Fritz-Haarmann-Film. Die bisher geplante Halle wurde ihm abgesagt.

09.06.2019