Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Überfall: 46-Jähriger schwer verletzt vor seiner Garage aufgefunden
Umland Garbsen

Garbsen: 46-Jähriger wird in Altgarbsen schwer verletzt vor seiner Garage gefunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 07.01.2020
Ein Rettungswagen bringt den Mann in ein Krankenhaus. Quelle: Symbolbild
Altgarbsen

Ein 46-Jähriger ist am frühen Dienstagmorgen an der Deisterstraße in Altgarbsen überfallen und schwer verletzt worden. Wie die Kriminalpolizei Hannover mitteilte, hatten Zeugen den Mann gegen 6 Uhr vor seiner Garage gefunden und den Notruf gewählt. Ersten Ermittlungen zufolge wollte er zu seinem geparkten Auto gehen, als er von den Tätern überfallen wurde.

Ein Rettungswagen brachte den Garbsener mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch ein Notarzt war vor Ort.

Die Polizei bittet um Hinweise und fragt, wer am Dienstagmorgen etwas Verdächtiges im Bereich der Deisterstraße beobachtet hat. Die Ermittler sind unter Telefon (0511) 109 5555 zu erreichen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn

Sie spielen Jazz und Rap als Marching Band mit reichlich Bläserklang. Brasswoofer heißt eine junge Band aus Hannover, bei der auch der Neustädter Lukas Hagemann mitmischt. Jetzt gibt es CD und Konzert.

07.01.2020

Wer gern Jugendleiter werden möchte, kann sich bei der Stadt Garbsen für einen Kurs anmelden. Die nötigen Kenntnisse werden in den Osterferien in einem Grundkurs im Haus der Jugend vermittelt.

07.01.2020

Die IGS Garbsen und die Grundschule Garbsen-Mitte werden neu gebaut, das ist beschlossene Sache. Nur wie sollen die Gebäude aussehen? Die Garbsener Grünen schlagen jetzt Holzmodule vor. Begründung: Das sei günstiger und nachhaltiger.

07.01.2020