Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Schüler proben für James-Bond-Musical
Umland Garbsen

Garbsen: AG des Schulzentrums Berenbostel probt für James-Bond-Musical "Helden von heute"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.05.2019
In geheimer Mission und mit Sonnenbrille: Dominik Reichert spielt im Musical „Helden von heute“ den Geheimagenten Jack Boon. Quelle: Jutta Grätz
Berenbostel

„Ich muss mal wieder die Welt retten“, sagt der 16-jährige Dominik Reichert alias Jack Boon. „Kommen Sie lebendig zurück“, bittet ihn seine Mitschülerin Nicole Käfer alias Moneycent. Die Parallelen an die legendären Filme über den Geheimagenten James Bond 007 sind offensichtlich – und sie sind gewollt. Die beiden Jugendlichen sind mitten in den Proben für die neue Inszenierung der Musical-AG des Schulzentrums in Berenbostel. „Helden von heute“, heißt das Stück aus der Feder von Manuel Buch, das mehr als 30 Schüler der Oberschule Berenbostel und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) unter der Leitung von Marnie Kehler, Gesa Warnemünde-Jagau und Celine von Minden auf die Bühne bringen. Premiere ist am Donnerstag, 13. Juni, um 10 Uhr für die Kinder und Jugendlichen des Schulzentrums. Zudem hebt sich der Vorhang in der Aula an der Ludwigstraße am 14. und 15. Juni, jeweils um 19 Uhr.

Liebe, Verrat und Spannung: Die Musical-AG am Schulzentrum Berenbostel bringt Mitte Juni ihr neues Stück „Helden von heute“ auf die Bühne. Mehr als 30 Schüler haben dafür fast ein Jahr lang geprobt.

Schüler proben seit den Sommerferien

Seit dem vergangenen Sommer proben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen für die aufwendige Inszenierung – in unterschiedlichen Gruppen für Schauspiel, Gesang, Musik und Kulissenbau. Die Aufführungen haben Tradition. Es ist bereits das 36. schulübergreifende Musical. Die AG hatte die frühere Realschullehrerin Christiane Schuster gegründet. Kehler und Warnemünde-Jagau führen in „Helden von heute“ bereits zum zehnten Mal Regie. Die beiden Lehramtsstudentinnen sind selbst ehemalige Schülerinnen des GSG. „Das Stück lebt von Spannung, Verrat, Liebe und Freundschaft“, sagt Co-Regisseurin von Minden. Eine Band mit Schülern und Ehemaligen begleitet die Aufführung.

Karten für das Musical kosten 7, für Kinder 4 Euro und sind an der Abendkasse erhältlich. Schüler, die mit ihrer Klasse das Musical besuchen wollen, zahlen 2 Euro, Lehrer haben freien Eintritt. Reservierungen sind möglich unter Telefon (05131) 908619 00 und per E-Mail an musical-leitung@obsberenbostel.de.

Von Jutta Grätz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch den Feiertag verschieben sich die Touren der Entsorger Aha und Remondis: Restmüll, Wertstoffe, Altpapier und Biomüll werden in Garbsen jeweils einen Tag später als gewohnt abgeholt.

26.05.2019

An zwei Unfällen in Berenbostel und Havelse waren Radfahrerinnen beteiligt – beide wurden verletzt. Und in beiden Fällen wurden die Frauen von Autofahrern übersehen, wie die Polizei in Garbsen mitteilt.

26.05.2019

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag in Havelse einen ungewöhnlichen Diebstahl begangen: Sie stahlen fünf wertvolle Koi-Karpfen aus einem Gartenteich. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7000 Euro und sucht Zeugen.

26.05.2019