Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Unfallflucht: Autohalter gibt Verfolgung nach körperlichem Angriff auf
Umland Garbsen

Garbsen-Berenbostel: Autohalter gibt Verfolgung nach Unfallflucht auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 31.10.2021
Die Polizei sucht zwei Beteiligte eines Vorfalls in Berenbostel.
Die Polizei sucht zwei Beteiligte eines Vorfalls in Berenbostel. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Berenbostel

Nach einer Unfallflucht hat sich am Freitag gegen 20.35 Uhr eine Verfolgungsjagd entwickelt. Ein bisher unbekannter Fahrradfahrer hatte einen an der Liebermannstraße geparkten VW Passat gestreift und diesen dabei beschädigt. Als er weiterfuhr, nahm der 27-jährige Halter des Autos die Verfolgung auf. Unterwegs griff ein ein weiterer Mann mit einem schwarzen Hoodie mit Kapuze ihn an und schlug dem Halter auf den Oberarm.

Auch dieser Täter ging dann unerkannt weg. Weil der 27-jährige sich leichte Verletzungen zugezogen hat, verzichtete er auf eine weiter Verfolgung. An seinem Auto entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Polizei Garbsen ermittelt gegen den ersten Täter wegen Unfallflucht und gegen den zweiten wegen Körperverletzung. Zeugenhinweise nehmen die Ermittler unter Telefon (05031) 7014515 entgegen.

Von Sven Sokoll