Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Betrunkener Autofahrer scheitert beim Einparken
Umland Garbsen Betrunkener Autofahrer scheitert beim Einparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 29.04.2019
Ein Test ergab bei dem Autofahrer einen Wert von 1,88 Promille Alkohol.
Ein Test ergab bei dem Autofahrer einen Wert von 1,88 Promille Alkohol. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berenbostel

Zwei junge Zeuginnen haben am Sonntagmorgen dafür gesorgt, dass die Polizei einen betrunkenen 48-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen hat. Der Mann sprach die Frauen an der Wilhelm-Reime-Straße in Berenbostel an. Zunächst bat er sie, ihm beim Einparken behilflich zu sein – er fühle sich wegen seines Alkoholpegels nicht mehr in der Lage dazu. Als er die Zeuginnen dann noch nach Drogen fragte, riefen diese die Polizei.

Die stellte den Mann in der Nähe und ließ ihn einen Alkoholtest machen. Der ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Beschuldigte wurde daraufhin zur Dienststelle in Garbsen gebracht, wo ihm Blut abgenommen wurde. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer eröffnet.

Weitere Polizei-Meldungen aus Garbsen finden Sie in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann