Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Betrunkener Fahranfänger verursacht Unfall
Umland Garbsen

Garbsen: Betrunkener Fahranfänger verursacht Unfall in Berenbostel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:30 01.09.2019
Die Polizei hat den Führerschein des 18-Jährigen beschlagnahmt. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berenbostel

Ein 18-jähriger Garbsener hat in der Nacht zu Sonnabend einen Unfall in Berenbostel verursacht. Der Fahranfänger war gegen 4 Uhr mit dem Mercedes-Geländewagen seiner Mutter auf der Danziger Straße unterwegs. Dort fuhr er gegen einen geparkten Dacia.

Bei der Unfallaufnahme kam den Polizisten der Verdacht, dass der junge Mann Alkohol getrunken hatte. Sie behielten recht: Ein Atemtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Daraufhin wurde dem 18-Jährigen auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Außerdem beschlagnahmten die Polizisten seinen Führerschein und eröffneten ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zudem wird der nächtliche Vorfall teuer für den Fahranfänger. Beide Autos mussten abgeschleppt werden – den Schaden schätzen die Beamten auf 14.500 Euro.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Tolle Premiere: Mit 120 Ausstellern und Hunderten Schnäppchenjäger hat sich der erste Dorfflohmarkt in Frielingen am Sonntag als Publikumsmagnet erwiesen. Die Stände waren im ganzen Dorf verteilt.

01.09.2019

Bei einem Unfall in Garbsen-Altgarbsen am Freitagabend sind zwei Menschen verletzt worden. Der Mercedes einer 23-Jährigen hatte sich nach einem Zusammenprall an einer Kreuzung überschlagen.

01.09.2019

Eine musikalische Reise durch Irland unternimmt Hilary O’Neill in ihrem Konzert am Freitag, 13. September, um 19 Uhr in der Kirche in Osterwald. Sie spielt irische Harfe und erzählt Geschichten.

01.09.2019