Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Cinestar Garbsen zeigt Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker
Umland Garbsen

Garbsen: Cinestar überträgt Silvesterkonzert der Berliner Phliharmoniker

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 14.12.2019
Kirill Petrenko hat am 23. August 2019 sein Antrittskonzert als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker gegeben. Quelle: Stephan Rabold
Garbsen-Mitte

Es bedeutet für viele Musikfreunde der Konzerthöhepunkt der Saison: das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker. 2019 ist es gleichzeitig eine Premiere, denn in diesem Jahr steht erstmals der neue Chefdirigent des Orchesters, Kirill Petrenko am Pult. Besonderer musikalischer Gast des Konzertabends ist die Sopranistin Diana Damrau. Das Cinestar Garbsen überträgt das Konzert am Dienstag, 31. Dezember, als eines von mehr als 300 Kinos weltweit – und zwar live in den Kinosaal. Beginn ist um 17 Uhr am Rathausplatz 2.

Im Mittelpunkt des musikalischen Jahreausklangs stehen bekannte Broadway-Melodien von George Gershwin bis Leonard Bernstein. Den symphonischen Rahmen des Konzertprogramms bilden die Ouvertüre zu Gershwins bekanntem Musical Girl Crazy, aus dem der Jazz-Standard „I Got Rhythm“ stammt. Zu hören sein wird auch dessen Tondichtung „Ein Amerikaner in Paris“, in der der Komponist seine Impressionen einer Reise nach Paris verarbeitet.

Bekannte Broadway-Hits

Aus Leonard Bernsteins Erfolgsmusical West Side Story lassen die Musiker die schwungvollen „Symphonic Dances“ erklingen sowie den Song „I Feel Pretty“ mit Diana Damrau in der Rolle der Maria. Das Publikum darf sich auch auf weitere Broadway-Hits freuen, darunter Stephen Sondheims „Send in the Clowns“ und Harold Arlens „(Somewhere) Over the Rainbow“. Auch Stücke von Kurt Weill und sowie vom Duo Rodgers&Hammerstein – das sind Komponist Richard Rodgers und Liedtexter Oscar Hammerstein II. – zählen zum Programm.

Sopranistin Diana Damrau begleitet das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker als besonderer musikalischer Gast. Quelle: Jiyang Chen

Sopranistin Damrau begründete ihren Weltruhm mit der virtuosen Partie der „Königin der Nacht“ in Wolfgang Amadeus Mozarts Oper Zauberflöte. Sie gilt als eine der führenden Sängerinnen des lyrischen und des Koloratur-Fachs. Ihr Bühnendebüt gab Damrau 1995 in Würzburg als Eliza in Frederick Loewes Musical My Fair Lady. Die Sängerin hat bereits mehrfach mit Kirill Petrenko gearbeitet und tritt in diesem Programm erstmals mit den Berliner Philharmonikern auf.

Cinestar zeigt exklusive Interviews

Zusätzlich zu der Konzertübertragung bietet das Kino-Konzert exklusive Interviews und ausführliche Werkeinführungen an, die Einblicke in die Arbeit der Berliner Philharmoniker geben. Karten für die Liveübertragung in Garbsen kosten 24, 50 Euro. Es gibt sie im Cinestar und im Internet unter cinestar.de und berliner-philharmoniker.de/kino.

Wir verlosen dreimal zwei Karten

Sie möchten Karten für die Liveübertragung des Silvesterkonzerts der Berliner Philharmoniker am Dienstag, 31. Dezember, ab 17 Uhr im Cinestar Garbsen gewinnen? Dann rufen Sie uns an am Montag, 16. Dezember, von 16 bis 16.10 Uhr unter Telefon (0 51 31) 46 72 13. Die ersten drei Anrufer gewinnen jeweils zwei Eintrittskarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen unseren Lesern viel Glück.

Lesen Sie auch

Kirill Petrenko ist neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker

Von Jutta Grätz

Schnäppchenjäger können sich freuen: TK Maxx eröffnet im Frühjahr 2020 einen Store im Nord-West-Zentrum in Garbsen. Auf etwa 1500 Quadratmetern werden Kleidung, Schuhe und Möbel mit Rabatten von bis zu 60 Prozent angeboten.

13.12.2019

Die Wirtschaftsgenossenschaft deutscher Tierärzte zieht in das Gewerbegebiet Wunstorf-Süd. Der Arzneimittelhersteller weitet seine Produktion in Garbsen aus und verlagert seinen Logistikbereich nach Luthe.

13.12.2019

Die Grundschule in Garbsen-Frielingen hat einen neuen Außenbereich mit neuen Spielgeräten bekommen. Dafür hat die Stadt rund 175.000 Euro bezahlt. Als nächstes soll ein Bolzplatz gebaut werden.

13.12.2019