Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Darum ändert die IGS Garbsen ihre Unterrichtszeiten
Umland Garbsen

Garbsen: Darum ändert die IGS Garbsen ihre Unterrichtszeiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 16.08.2019
Nach dem Dalton-Konzept sollen die Schüler in Eigenverantwortung lernen. Quelle: Gerko Naumann (Archiv)
Garbsen-Mitte

Eine Schulstunde dauert ab dem Schulstart an der IGS Garbsen nicht mehr 45 Minuten, sondern 60. Und sie heißt auch nicht mehr Stunde, sondern Lernblock. Die Gesamtschule hat ein neues pädagogisches Konzept eingeführt und aus diesem Grund ihre Unterrichtszeiten verändert. Auch der Fahrplan der Busse wurde dementsprechend schon angepasst.

„Wir haben die Stunden um 15 Minuten verlängert und für jeden Schüler auch eine längere Mittagspause vorgesehen“, sagt Schulleiter Andreas Hadaschick. Der erste 60-minütige Lernblock beginnt um 8 Uhr. „Mit Pausen dauert ein siebenstündiger Schultag dann bis 16 Uhr“, sagt Hadaschik. Der Tagesablauf wurde also ein wenig verlängert.

Nach dem sogenannten Dalton-Prinzip sollen die Schüler mehr in Eigenverantwortung lernen. Während eines Drittels der Unterrichtszeit können sie entscheiden, mit welchem Fach sie sich beschäftigen wollen und einen entsprechenden Lehrer aufsuchen.

Von Linda Tonn

Das Tierheim Wunstorf-Steinhuder Meer will Hund Sisco vermitteln. Er wurde bereits als junger Hund vom Tierheim weitergegeben und kehrt nun als Hundesenior von 13 Jahren dorthin zurück. Sisco sucht neue Halter.

14.08.2019

Der Verein Balance aus Garbsen sucht Kooperationspartner für rund 20 Menschen, die in der Arbeitswelt wieder fester Fuß fassen wollen. Gesucht sind Betätigungen für maximal 15 Stunden pro Woche.

14.08.2019

Das Wohnbauprojekt in Garbsens Stadtzentrum steht im Mittelpunkt der Ratssitzung am Montag, 19. August. Ab 18.15 Uhr beraten die Politiker auch über viele Umweltschutzthemen und bezahlbare Wohnungen.

14.08.2019