Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Dede Priest tritt beim Blues Evening im Garbsener Rathaus auf
Umland Garbsen

Garbsen: Dede Priest und Band The Outlaws treten beim Blues Evening im Rathaus auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 21.11.2019
Dede Priest & Johnny Clark’s Outlaws spielen am Freitag, 29. November, beim Blues Evening in der Garbsener Rathaushalle. Quelle: Privat
Garbsen-Mitte

Sie ist stimmgewaltig, ihre Auftritte sind energiegeladen und authentisch. Und sie gilt als die Diva des Blues: Die texanische Sängerin Dede Priest ist am Freitag, 29. November, zu Gast beim Blues Evening in der Garbsener Rathaushalle. Wie bei ihrem Auftritt bei der Blues Time im Juni 2018 wird die Sängerin von den Musikern von Johnny Clark & The Outlaws begleitet, einer klassischen Texas-Blues-Band. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen.

„Bei Dede Priest und Johnny Clark & The Outlaws treffen Blues auf Punk-Rock, Folk und Country“, sagt Blues-Time-Organisator Detlef Kuckuck von der Stadt Garbsen. Priest, im texanischen Dallas geboren, bewegt sich mit Gitarre und Geige zwischen Südstaaten-Blues, Rock und Folk.

Die Künstlerin steht seit ihrem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. Ihr Markenzeichen ist ihre kraftvolle und eindringliche Stimme, mit der sie spielend leicht die Grenzen von Blues, Soul und Jazz überschreitet. Mit ihrer Kunst erinnert sie an Sister Rosetta Tharpe, Big Mama Thornton und Etta James, aber auch T-Bone Walker und Freddie King.

Musiker kreieren modernen Crossover-Stil

Die Band The Outlaws mit Johnny Clark (Gesang, Gitarre), Ray Oostenrijk (Bass) und Leon Toonen (Schlagzeug) ist tief verwurzelt in den amerikanischen Musiktraditionen. „Dede Priest und die drei Musiker kreieren einen ganz eigenen modernen Stil“, schreiben die Veranstalter. Ihre erste gemeinsame CD „Flowers under the Bridge“, erschienen im Dezember 2017, erhielt ausgezeichnete Kritiken, heißt es auf der Homepage der Band. Das Nachfolgealbum „Crocuses from Ashes“ hat die Band im Mai 2019 veröffentlicht.

Info: Karten kosten 12 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Kulturbüro im Rathaus, das TUI ReiseCenter an der Roten Reihe 19 in Berenbostel, das Bistrorante Spazzo, Rathausplatz 2, und Wulfs Bücherbörse im Shopping-Plaza. Reservierungen nimmt Detlef Kuckuck unter Telefon (0 51 31) 70 75 73 sowie nach einer E-Mail an detlef.kuckuck@garbsen.de entgegen.

Wir verlosen 5x2 Tickets für das Konzert

Mit etwas Glück genießen fünf unserer Leser mit einem Begleiter kostenlos das Konzert von Dede Priest am Freitag, 29. November. HAZ und NP verlosen fünfmal zwei Freikarten. Unsere Gewinnhotline ist am Montag, 25. November, von 15 bis 15.10 Uhr unter Telefon (0 51 31) 46 72 13 geschaltet. Die ersten fünf Anrufer gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Lesen Sie auch

Von Jutta Grätz

Wenn die Betreuung fürs Kind plötzlich ausfällt, die Eltern aber trotzdem schnell bei der Arbeit sein müssen, springen die Betreuerinnen von Fluxx ein. Künftig sollen auch Garbsener Familien das Angebot nutzen.

21.11.2019

Michael Kählke ist neuer Fachbereichsleiter in Garbsen für Bildung, Jugend und Kultur. Im Interview spricht er über den geplanten Neubau der IGS Garbsen, fehlende Krippenplätze und seine Hobbys.

21.11.2019

Konzert mit den Popcats, Futterknödel anfertigen, weihnachtliche Basteleien: Homeyers Hof in Garbsen-Horst wird am Sonnabend, 23. November, von 12 bis 18 Uhr zur Kulisse für einen Hobbykunstmarkt.

21.11.2019