Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Die Stadt Garbsen sucht eine neue ehrenamtliche Schiedsperson
Umland Garbsen

Garbsen: Die Stadt Garbsen sucht eine neue Schiedsperson

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 31.01.2020
Die Stadtverwaltung sucht für Altgarbsen, Auf der Horst, Havelse und Garbsen-Mitte eine neue Schiedsperson. Quelle: Symbolbild (dpa)
Garbsen

Die Stadt Garbsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Schiedsperson für den Amtsbereich I und damit für Altgarbsen, Auf der Horst, Havelse und Garbsen-Mitte. Die Ehrenamtlichen schlichten Streitigkeiten des alltäglichen Lebens, bevor bei Gericht Klage erhoben wird.

Sie werden vom Rat der Stadt Garbsen zunächst für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Interessierte, die sich vorstellen können, das Amt zu übernehmen, können sich bis zum 15. Februar bewerben.

Schiedsmänner und -frauen entscheiden nicht, sondern führen rechtlich einen Vergleich herbei. Sie schlichten etwa in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, beispielsweise bei Vermögensfragen oder Streit unter Nachbarn, sowie in geringeren Strafsachen wie Beleidigung, einfache Körperverletzung und Hausfriedensbruch. In diesen Angelegenheiten wird vorgerichtlich mit einer solchen Schlichtung verhandelt.

Bewerber müssen im Schiedsbezirk wohnen

Für die Ausübung des Amts gibt es einige persönliche Voraussetzungen: Schiedspersonen müssen das 30. Lebensjahr vollendet haben und sollten ihren Wohnsitz im genannten Schiedsbezirk haben.

Weitere Informationen gibt Emerson-Volker Krischanitz von der städtischen Ordnungsabteilung unter Telefon (05131) 707247. Bewerber können ihr Interesse an dem Ehrenamt formlos per E-Mail an emerson-volker.krischanitz@garbsen.de bekunden.

Informationen zum Schiedsamt gibt es auch im Internet auf www.schiedsamt.de und auf www.bds-hannover-bueckeburg.de.

Von Jutta Grätz

Die Sparkasse Hannover lässt ihre Filiale in Garbsen-Mitte für einen Millionenbetrag sanieren. Die Bauarbeiten beginnen Ende Februar. Für die Kunden bedeutet das bis Ende des Jahres einige Einschränkungen.

31.01.2020

Die Polizei in Garbsen ermittelt nach zwei Einbrüchen in Stelingen. Unbekannte haben jeweils ein Fenster an der Grundschule und bei einem Unternehmen an der Carl-Zeiss-Straße aufgehebelt. Zeugen werden gesucht.

30.01.2020

Zum neuen Schuljahr bekommt die Hälfte der interessierten Eltern im Garbsener Stadtteil Schloß Ricklingen keinen Hortplatz für ihr Kind. Eine Gruppe von Eltern schlägt nun und empfiehlt, auf Räume in der Grundschule auszuweichen.

30.01.2020