Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Diebe stehlen Transporter in Altgarbsen – 45.000 Euro Schaden
Umland Garbsen

Garbsen: Diebe stehlen Transporter in Altgarbsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 04.02.2020
Die Polizei in Garbsen ermittelt im Fall eines gestohlenen Transporters. Quelle: Gerko Naumann (Symbolbild)
Altgarbsen

Die Polizei in Garbsen ermittelt wegen des Diebstahls eines Transporters. Der weiße Mercedes Sprinter mit dem Kennzeichen H-AT 541 war an der Beethovenstraße in Altgarbsen geparkt, teilen die Ermittler mit. Das Fahrzeug war erst im Dezember zugelassen worden. Den Tatzeitpunkt grenzen die Beamten ein auf den 29. Januar, 15.30 Uhr, bis zum 3. Februar, 12 Uhr. Der Transporter gehörte einem Bauunternehmen. Im Laderaum befanden sich Werkzeuge und Baumaterialien.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 45.000 Euro. Die Ermittler in Garbsen hoffen auf Hinweise von Zeugen unter Telefon (05131) 7014515.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Die Feuerwehr Osterwald Unterende hat ihren Ortsbrandmeister Ingo Wittrock im Amt bestätigt. Dieser blickte in der Jahresversammlung auf das Jahr 2019 zurück: Es gab 41 Einsätze für die Rettungskräfte. Lob gab es für die Jugendfeuerwehr: Die Mitgliederzahl betrug erstmals über 50.

04.02.2020

Die IGS Garbsen stellt sich beim Tag der offenen Tür am Sonnabend, 15. Februar, von 9.15 bis 12 Uhr künftigen Schülern und deren Eltern vor. Die Schule präsentiert ihre vielfältigen Angebote und mit „Dalton“ das neue pädagogische Konzept.

04.02.2020

Eine schnelle Abwahl von Garbsens Stadtbaurat Frank Hauke wird immer unwahrscheinlicher. Zwar wird genau das von Bürgermeister Christian Grahl (CDU) angestrebt. Die SPD im Rat will sich aber nicht unter Druck setzen lassen.

03.02.2020