Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Erlöse aus sozialem Flohmarkt gehen ans Kinderkrankenhaus
Umland Garbsen

Garbsen: Erlöse aus sozialem Flohmarkt gehen ans Kinderkrankenhaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.10.2019
Die Musikerin Kirsten Rotter (von links) und Ursula Wembacher, Vorsitzende der Freunde Auf der Bult, nehmen die Spende von Thomas Hausmann entgegen. Quelle: Linda Tonn
Garbsen/Hannover-Bult

„Wir kümmern uns um alles, was Freude macht“, sagt Ursula Wembacher, Vorsitzende des Vereins Freunde Auf der Bult. Dieser setzt sich dafür ein, dass sich die Patienten und ihre Eltern im hannoverschen Kinderkrankenhaus Auf der Bult wohlfühlen.

Bilder auf den Fluren, die Clinic Clowns: Was Wembacher und ihre Mitstreiter ins Krankenhaus bringen, ist durch Spenden finanziert. Mit 505 Euro hat auch Thomas Hausmann, der Organisator der sozialen Flohmärkte in Garbsen, den Verein unterstützt. Diese Summe ist beim diesjährigen Stadtfest zusammengekommen. „Die Erlöse stammen aus Standgebühren und Spenden“, sagt er.

Schon im vergangenen Jahr hatte Hausmann die Erlöse an Wembacher und ihren Verein übergeben. „Ich finde es gut, was die Mitglieder alles anstoßen und realisieren“, sagt er.

Musikerin spielt am Krankenbett

Von einer interaktiven Musikerin hatte er allerdings noch nie etwas gehört. An sie geht seine Spende in diesem Jahr. Für jährlich 10.000 Euro finanzieren die Freunde Auf der Bult drei Musikerinnen, die – bepackt mit allerlei Instrumenten – in die Zimmer der Patienten gehen und für sie und mit ihnen musizieren. Kirsten Rotter ist eine von ihnen. „Ein Kind im Krankenhaus ist für alle Beteiligten eine Sondersituation“, sagt sie. „Ich möchte die Kinder für einen Moment ihre Krankheit vergessen lassen.“

Die Musik gebe den Kindern Freiräume zurück, sagt Wembacher. Das Projekt laufe seit zehn Jahren sehr erfolgreich. Man sei allerdings immer auf Spenden angewiesen. Die Summe aus Garbsen helfe sehr viel.

Von Linda Tonn

Für die Überquerung der B 6 in Garbsen brauchen Radfahrer Geduld: Die Ampeln zeigen für sie nicht automatisch Grün. Man muss drücken. Die CDU/FDP-Gruppe fordert, die Ampelschaltungen im Stadtgebiet zu optimieren.

25.10.2019

Auf die Spuren von Robin Hood begeben sich acht Läufer des GSC in Garbsens Partnerstadt Worksop. Am Rande des Sherwood Forest laufen sie am Sonntag, 27. Oktober, einen Halbmarathon.

25.10.2019

Die Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen lädt für Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr zu einem Kammerkonzert in das Kulturhaus Kalle in Havelse ein. Junge Musiker spielen Musik aus Tschechien.

25.10.2019