Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Feuerwehr Garbsen rückt wegen Gasalarm aus
Umland Garbsen

Garbsen: Feuerwehr Garbsen rückt wegen Gasalarm nach Altgarbsen aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 28.08.2019
Die Feuerwehr ist am Dienstagabend zu einem Gasalarm in Altgarbsen ausgerückt. Quelle: Anke Lütjens (Symbolbild)
Anzeige
Altgarbsen

Einen Gasalarm hat ein Anrufer am Dienstagabend der Feuerwehr Garbsen gemeldet. Der Geruch strömte aus einem Schacht, der zu einer derzeit leer stehenden Gaststätte am Mühlenbergsweg gehört. Die Helfer der Ortsfeuerwehr Garbsen waren gerade mit ihrem Ausbildungsdienst beschäftigt und rückten sofort zur Einsatzstelle aus.

Feuerwehr bringt Bewohner in Sicherheit

Ein Trupp unter Atemschutz ging in das Gebäude und stellte in mehreren Räumen und im Keller eine Konzentration von Kohlenmonoxid fest. Zur Sicherheit holten die Einsatzkräfte zwei Bewohner und vier Meerschweinchen aus der Wohnung über der Gaststätte heraus. Mit einem Druckbelüftungsgerät lüfteten die Feuerwehrleute das Haus. Anschließend gingen weitere Ehrenamtliche ins Gebäude und überprüften die Gaskonzentration. Als der Kohlenmonoxidgehalt unter kritische Werte abgesunken war, wurde die Belüftung eingestellt.

Anzeige

Die Feuerwehr alarmierte den Notdienst der Stadtwerke Garbsen, um mit speziellen Messgeräten die Ursache der Gasansammlung aufzuspüren.

Lesen Sie weiter

Feuerwehr löscht brennende Gastherme

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Anke Lütjens

Anzeige