Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Hecke gerät in Brand: Großeinsatz für die Feuerwehr bei Maica
Umland Garbsen Hecke gerät in Brand: Großeinsatz für die Feuerwehr bei Maica
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 11.04.2019
Rund 40 Helfer der Feuerwehren aus Garbsen waren bei einem Brand an der Gutenbergstraße in Altgarbsen im Einsatz, Quelle: Stefan Müller/Feuerwhr
Altgarbsen

Komplizierter Einsatz für die Feuerwehr Garbsen: Die Ehrenamtlichen sind am Donnerstag gegen 11 Uhr zu einem Heckenbrand auf dem Gelände des Modeunternehmens Maica an der Gutenbergstraße in Altgarbsen gerufen worden. Als sie dort eintrafen, breiteten sich die Flammen bereits aus. So geriet auch ein großer Container in Brand, der auf dem Gelände einer benachbarten Spedition stand. Der Container war dicht mit Abfällen bepackt – unter anderem aus Holz und Pappe. „Dadurch fand das Feuer reichlich Nahrung, das Löschen hat einige Zeit gedauert“, sagt Stefan Müller, Stadtpressesprecher der Feuerwehr.

Rund 40 Helfer der Feuerwehren aus Garbsen waren bei einem Brand an der Gutenbergstraße in Altgarbsen im Einsatz, Quelle: Stefan Müller/Feuerwhr

Feuerwehr fordert Unterstützung an

Deshalb forderten die Helfer gegen 11.30 Uhr die Feuerwehren aus Berenbostel, Horst, Meyenfeld und Schloß Ricklingen zur Unterstützung an. Mehrere Trupps von Feuerwehrleuten mit Atemschutz versuchten, die Flammen mit Wasser und Schaum in den Griff zu bekommen. Die Einsatzkräfte hatten allerdings Probleme, an die Brandquellen innerhalb des Containers zu gelangen. Deshalb wurde ein Transportfahrzeug einer Entsorgungsfirma zum Einsatzort geschickt. Damit wurde der Container angehoben und der Inhalt ausgekippt.

Polizei nimmt Ermittlungen auf

„Anschließend konnten wir das brennende Material per Hand auseinanderziehen und löschen“, erklärt Müller. Parallel dichteten einige Helfer die umliegenden Gullys ab, damit kein verunreinigtes Löschwasser hineingelangte. Das war nötig, weil sich in dem Container auch einige Kanister mit Öl und Reinigungsmitteln befanden, sagt Müller. Erst gegen 13 Uhr hatten die rund 40 Einsatzkräfte den Brand im Griff.

Die Ursache für das Feuer ist nach Angaben der Polizei in Garbsen geklärt. Offenbar wollte ein Mitarbeiter des Modeunternehmens Unkraut verbrennen – dabei geriet ungewollt auch die Hecke in Brand. Unklar ist noch, wie hoch der Schaden ist.

Weitere Berichte über Einsätze von Polizei und Feuerwehren in Garbsen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Kepler-Power-Camp zu besseren Noten: Das ist das Ziel von 80 Schülern des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Sie pauken in den Osterferien Mathe, Deutsch , Englisch, Französisch und Spanisch.

11.04.2019

Das Konzertprogramm des Jazzclubs Garbsen für 2019 steht: Das Sinti-Swing-Ensemble Chapeau Manouche eröffnet die aktuelle Konzertsaison am Sonnabend, 27. April. Der Kartenvorverkauf ist eröffnet.

13.04.2019

Was sind die coolsten Spielplätze in Frielingen? Und welche Spielmöglichkeiten fehlen? 21 Jungen und Mädchen nehmen beim Projekt Kidsspot der Jugendarbeit vier Tage lang ihren Ort unter die Lupe.

13.04.2019