Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Feuerwehr überprüft Hydranten in Altgarbsen und Havelse
Umland Garbsen

Garbsen: Feuerwehr überprüft Hydranten in Altgarbsen und Havelse - Trinkwasser kann trüb sein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 07.11.2019
Die Garbsener Feuerwehr überprüft noch bis Sonnabend, 9. November, die Hydranten in Altgarbsen und Havelse. Quelle: Symbolbild
Altgarbsen/Havelse

Die Feuerwehr Garbsen nimmt noch bis Sonnabend, 9. November, Wartungsarbeiten an den Hydranten in Havelse und Altgarbsen vor. Dabei kann es kurzzeitig zu leichten Trübungen des Trinkwassers kommen, teilte der Sprecher des Wasserverbands Garbsen-Neustadt, Lars Burgdorff mit. Diese seien jedoch für Verbraucher gesundheitlich unbedenklich.

Lesen Sie auch

Von Jutta Grätz

Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen drei mutmaßliche Drogendealer. Die Beamten überwältigten zwei von ihnen bei einer Übergabe in Garbsen-Berenbostel. Im Wagen des Hauptverdächtigen fanden sie zudem vier Taschen mit Marihuana und Kokain. Die Drogen haben einen Verkaufswert von 150.000 Euro.

06.11.2019

Mit einem symbolischen Akt ist der Grundstein für den neuen Badepark in Garbsen-Berenbostel gelegt worden. Rund 50 Anwohner und Politiker waren dabei, als die Zeitkapsel im Fundament versenkt wurde. Aber es gab auch Kritik.

07.11.2019

Beim geplanten Neubau der IGS Garbsen wird es jetzt ernst: Die Politiker der Ortsräte und Ausschüsse sprechen in den nächsten Wochen über das rund 80 Millionen Euro teure Bauprojekt. Am 9. Dezember entscheidet der Rat.

06.11.2019