Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Feuerwehreinsatz im Gewerbegebiet: Schwefelsäure läuft aus
Umland Garbsen

Garbsen: Feuerwehreinsatz im Gewerbegebiet: Schwefelsäure läuft aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:45 15.10.2019
Etwa 70 Einsatzkräfte waren mit 18 Fahrzeugen im Einsatz. Quelle: Feuerwehr Garbsen
Anzeige
Stelingen

Bei Ladearbeiten in einer Logistikfirma an der Dieselstraße im Gewerbegebiet Garbsen-Nord ist am Montagabend ein Behälter mit Schwefelsäure beschädigt worden. Weil Säure austrat, wurde gegen 21.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Die Palette mit dem Behälter wurde in einen Lkw verladen, der in einer Seitenstraße geparkt wurde.

Angaben von Feuerwehrsprecher Stefan Müller zufolge waren insgesamt 70 Einsatzkräfte vor Ort, darunter die Ortsfeuerwehr Stelingen, der Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr, die Dekontaminationseinheit aus Osterwald Unterende und die Einsatzleitwagenbesatzung der Stadtfeuerwehr. Aus Neustadt wurde ein spezieller Messwagen alarmiert, Polizei und Rettungswagen waren ebenfalls da.

Anzeige
Etwa 70 Einsatzkräfte waren mit 18 Fahrzeugen im Einsatz. Quelle: Feuerwehr Garbsen

Schwefelsäure wird abgestreut

„Die Gefahrenstelle um den Lkw wurde großräumig abgesperrt“, sagte Müller. Zwei Trupps mit Chemikalienschutzanzügen kamen auf dem Lkw zum Einsatz. Sie streuten ausgelaufene Schwefelsäure ab und lokalisierten den beschädigten Behälter. Dieser wurde in einer Wanne gesichert. Eine weitere Gefährdung bestand Müller zufolge allerdings nicht.

Gegen 22.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte ihre Gerätschaften zurückbauen, der Einsatz war um 23.15 Uhr beendet. Die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn

Anzeige